TEST
TEST

Themenstraßen

Ein sanftes rauf und runter, auf oft schmalen und kurvenreichen Straßen, begleitet von einer atemberaubenden Aussicht, je nach Ziel z.B. auf unberührte Natur, Flüsse, Burgen oder (Wein)-Berge. Können Sie sich vorstellen, auf eine schönere Art zu reisen? So unterschiedlich die Vorstellungen und Wünsche der Gäste heutzutage auch sind, eine Vielzahl an Themenstraßen bietet großartige Möglichkeiten, das Reiseziel ganz individuell kennen zu lernen - nach Lust und Laune, nach Interesse und im ganz eigenen Tempo. Getreu dem Motto „der Weg ist das Ziel“ können Sie auf einer Gruppenreise entlang der schönsten Reiserouten Europas Ihre ganz eigenen Reiseträume wahr werden lassen.

Artikel von

Ein guter Reisender hat keine festen Pläne und denkt nicht ans Ankommen

Laotse

Die Qual der Wahl – Themenstraßen in Deutschland

Ob zum Thema Burgen, Fachwerk, Porzellan, Industriekultur oder Barock: Alleine in Deutschland gibt es unzählige Ferien- oder auch Themenstraßen, die auf einer Gruppenreise im wahrsten Sinne des Wortes „erfahren“ werden können. Die bekannteste ist wohl die Romantische Straße, eine Route, die auf 460 km von Würzburg bis Füssen 29 Orte miteinander verbindet.

Rothenburg ob der Tauber

Wissen to go:

Als 1950 die Ferienroute „Romantische Straße“ zwischen Würzburg und Füssen offiziell ins Leben gerufen wurde, sollte sie das Aushängeschild eines freundlichen Deutschlands nach dem zweiten Weltkrieg sein. Die ersten auf der Strecke waren Amerikanische Soldaten, die ihren Familien zeigen wollten, wo sie stationiert waren.

Die Romantische Straße zählt zu den beliebtesten Touristenrouten in Deutschland. Mit ihren 29 Orten und 460 Kilometern erschließt sie dem Reisenden den Reichtum abendländischer Geschichte, Kultur und Kunst.
4 Tage ab 199 €
Im Herzen Hessens liegt die Hauptstadt der deutschen Märchenstraße: Kassel. Wandeln Sie hier auf den Spuren der Brüder Grimm und ihres berühmtesten Werkes.
3 Tage ab 179 €

Wer die volle Strecke bereisen möchte, erkennt als Fahrgast vom Fenster des Reisebusses aus vielleicht, wie sich die Landschaft von Nord nach Süd verändert: Flusstäler, fruchtbares Ackerland, Wälder und Wiesen und schließlich die Berge. Überall mit dabei: Mittelalterliche Städte wie Dinkelsbühl oder Rothenburg ob der Tauber, Schlösser wie das Renaissanceschloss in Weikersheim oder auch religiöse Bauten wie die Herrgottskirche in Creglingen. Am Ende der Route wartet dann noch das inoffizielle Highlight: Neuschwanstein, das weltberühmte Schloss des Bayerischen Märchenkönigs Ludwig II., am Fuße der Bayerischen Alpen. Apropos Märchen: Ebenfalls um Märchen, aber um die der Gebrüder Grimm und ihrer wichtigen Zeitgenossen geht es bei der Deutschen Märchenstraße. Seit 1975 erfährt man auf der Strecke von Hanau bis Bremen die wichtigsten Stationen im Leben von Jacob und Wilhelm Grimm. Möchten Sie sich auf die Spuren der Brüder begeben, sollten Sie auf jeden Fall einen Stopp in Kassel einplanen. In der GRIMMWELT werden die Beiden als weltweit vernetzte Sprachwissenschaftler präsentiert und ihre persönlichen Handexemplare der „Kinder­ und Hausmärchen“ können in der Ausstellung bestaunt werden. Aber auch andere Stationen wie Hanau und Steinau, die beide den Beinamen „BrüderGrimm­Stadt“ tragen, sowie Marburg und Göttingen sind einen Besuch wert!

Etwas handwerklicher hingegen geht es im Bayerischen Wald zu. Entlang der Glasstraße, die zu den schönsten Themenstraßen Deutschlands zählt, können Sie auf etwa 250 km die eine oder andere Glasbläserei oder Glasschleiferei besuchen. Sie benötigen noch ein schönes Mitbringsel für die Lieben zu Hause? Kein Problem! Edle Trinkgläser, traditionelles Jugendstilglas, funkelnde Kronleuchter oder phantasievolles Lampenglas – die Glashütten und Veredelungswerkstätten haben alles, was das Herz begehrt! Und ganz nebenbei können Sie auf der Fahrt noch den Ausblick auf den idyllischen Bayerischen Wald genießen.

Direkt an der Weser liegt die Freie Hansestadt Bremen. Hier empfängt man Sie mit herzlicher Gastfreundschaft zu großen Erlebnissen im kleinsten Bundesland Deutschlands.
4 Tage ab 139 €
Diese Tour führt Sie direkt ins Herz des Bayerischen Waldes. Freuen Sie sich auf ereignisreiche Tage in Deutschlands größter zusammenhängender Waldlandschaft.
5 Tage ab 289 €

Themenstraßen für alle Sinne

Einige Themenstraßen sind allerdings nicht nur etwas für´s Auge. Erraten Sie schon, worum es bei diesen Routen gehen könnte? Nur so viel vorab: Stellen Sie Nase, Mund und Ohren auf und lehnen Sie sich entspannt zurück. Den Rest übernehmen wir.

Jede Reise hat einen speziellen Geruch,
besonderen Geschmack und eigene Farben.

Wanda Rezat

Von Mitte Juni bis Mitte Juli zeigt sich der Lavendel vom Vaucluse bis zu den Alpen der Hochprovence, von den Hautes-Alpes bis zu den Grenzen der Drôme von seiner schönsten Seite. Hier verläuft die Lavendelstraße, oder auf französisch „Route de la Lavande“. Zur Blütezeit erstrahlen die Felder der Provence in blau, violett und lila und ermöglichen der Reisegruppe einen unvergesslichen Anblick. Aber nicht nur das! Das Farbenspiel zusammen mit dem würzigen Lavendelgeruch und dem Summen der Bienen auf den Feldern machen einen Besuch an der Lavendelstraße zu einem einmaligen Erlebnis. Weiter nördlich in Frankreich, genauer gesagt im Elsass, schmiegt sich die Elsässer Weinstraße auf mehr als 170 km an Weinberge und Hügel. Mehr als 1.000 Winzer öffnen hier regelmäßig die Türen ihrer Weinkeller und bringen Touristen aus aller Welt in den Genuss der erstklassigen Elsässer Weine.

Wissen to go:

Der älteste Fasswein der Welt wird in einem historischen Weinkeller im Elsass aufbewahrt. Es handelt sich um einen elsässischen Weißwein aus dem Jahr 1472. Die Cuvée zu verkosten ist ein besonderes Privileg: In den letzten fünf Jahrhunderten wurde der edle Tropfen nur dreimal ausgeschenkt.

Aber auch andere Länder, wie Italien, Österreich und Slowenien zeigen entlang ihrer Weinstraßen, dass sie sich keinesfalls hinter den „Großen“ verstecken müssen. Besuchen Sie doch auf einer Gruppenreise in die Südsteiermark nicht nur zwei Länder, sondern gleich vier Themenstraßen mit wildromantischer Weinlandschaft. Hier finden Sie unter anderem das Wahrzeichen der Südsteiermark, das Klapotetz, ein hölzernes Windrad, welches die Aufgabe hat, Vögel aus der Weinregion zu vertreiben. Unser Tipp: Auch die berühmte herzförmig gewundene Straße in den Weinbergen Sloweniens sollten Sie sich einmal live ansehen.

Kulinarisches Elsass
Entdecken Sie das Feinschmeckerparadies Elsass. Wein, Flammkuchen, Sauerkraut und Schokolade sind nur einige der Delikatessen, die das Elsass zu bieten hat.
4 Tage ab 189 €
Details
Genuss pur in der Steiermark
Die Steiermark steht für Genuss pur! Besuchen Sie die „Genusshauptstadt“ Graz und probieren Sie, was die Region im Grenzgebiet zwischen Österreich und Slowenien kulinarisch zu bieten hat.
5 Tage ab 289 €
Details
Kultur & Weingenuss an der Drau
Ob weiß oder rot, üppig aromatisch, kraftvoll, gehaltvoll oder leicht, trocken oder süß – im Weinbaugebiet „Podravje“ an der Drau, findet jeder seine Lieblingssorte!
5 Tage ab 225 €
Details

Ein Paradies für Wanderer und Radfahrer

Aber auch Deutschland kann in Sachen Wein mithalten. Ein fließender Übergang aus Wald und Weinbergen erstreckt sich von Bockenheim bis Schweigen und bildet die Deutsche Weinstraße. Hier reihen sich auch Burgen und Schlösser wie Perlen einer Kette aneinander und eine Vielzahl ausgezeichneter Wander- und Radwege verbindet alles miteinander. Wer auf einer Gruppenreise in der Pfalz unterwegs ist, kombiniert also ganz einfach einen Aktivurlaub mit tollen Genuss-Momenten. Sie schauen statt auf Weinberge während einer Aktivreise lieber auf Wasser? Dann ist vielleicht der Elbradweg genau das richtige für Sie. Die gesamte Strecke von der Elbquelle im tschechischen Riesengebirge bis zur Mündung in die Nordsee ist ca. 1.270 km lang und sollte bei mindestens 14 Tagesetappen erradelt werden. Aber auch Teilstrecken wie z.B. zwischen Prag und Dresden lohnen sich!

Sehen Sie die wundervollen Städte Dresden und Prag, die Sie auf dieser aktiven Fahrt mit Ihrem Fahrrad bereisen werden.
6 Tage ab 245 €
Diese Tour führt Sie direkt ins Herz des Bayerischen Waldes. Freuen Sie sich auf ereignisreiche Tage in Deutschlands größter zusammenhängender Waldlandschaft.
5 Tage ab 289 €

Beim Radfahren lernt man ein Land am besten kennen,
weil man dessen Hügel empor schwitzt
und sie dann wieder hinuntersaust.

Ernest Hemingway

Noch mehr Wasser gibt es dann nur an der Küste. Die Parenzana, eine ehemalige Schmalspurbahnstrecke, ist heute ein beliebter Wander- und Radweg, der Italien, Slowenien und Kroatien miteinander verbindet. Die internationale Dollard-Route hingegen verläuft auf ca. 300 km entlang der deutschen und niederländischen Nordseeküste. Auf einer Gruppenreise sollten Sie aber  nicht nur auf die rechts und links der Strecke verlaufenden ausgedehnten Polderlandschaften achten, sondern auch die liebenswürdigen Eigenarten der Einwohner wie eine typisch ostfriesische Teezeremonie kennen lernen. Der deutsche Teil des Dollards gehört übrigens zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und zusammen mit dem gesamten Wattenmeer zum UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer.

Wussten Sie, dass die Ostfriesen den meisten Tee in Deutschland trinken? Und es in den Niederlanden nicht nur Fahrradfahrer und Gouda gibt? Lernen Sie die Teekultur besser kennen und erfahren Sie, was es mit den Hängenden Küchen wirklich auf sich hat.
5 Tage ab 205 €
Deutschland ist bekannt für sein Reinheitsgebot und seine guten Biere. Im Sauerland stehen nicht nur Besuche von Brauereien sondern auch die Verkostung der Biere auf dem Programm.
4 Tage ab 255 €

Ein unvergessliches Panorama

Zu guter Letzt dürfen natürlich bei den schönsten Reisrouten Europas auch die Panoramastraßen nicht fehlen. Im „Land der 1.000 Berge“, im deutschen Sauerland, führt die Hochsauerland-Höhenstraße ringförmig auf 102 km entlang der schönsten und aussichtsreichsten Ecken des Naturparks Rothaargebirge. Je nach Jahreszeit kann man auf einer Gruppenreise vorbei an bunten Laub- oder Schnee verhangenen Fichtenwäldern, Blumen übersäten Bergwiesen und weiten Heideflächen die Aussicht genießen und im Anschluss noch ein kühles Bier in einer der bekanntesten Brauereien Deutschlands , Warsteiner, trinken. Deutlich kürzer, aber dafür ziemlich spektakulär ist die Atlantikstraße in Norwegen. Nicht umsonst wird die nur etwas mehr als 8 km lange Strecke auch als „die schönste Reise der Welt“ bezeichnet! Kein Wunder, wenn man sich das Panorama bei der Fahrt über die acht Brücken vorstellt, die sich zwischen Inseln, Holmen und Schären hindurch schlängeln. Die Straße wurde 1989 fertig gestellt und in Norwegen sogar zum Bauwerk des Jahrhunderts gekürt. Ebenfalls zu einer der schönsten Panoramaküstenstraßen zählt der Ring of Kerry in Irland. Von Killarney aus führt die Strecke entlang der Iveragh-Halbinsel und bietet besten Blick auf skurrile Klippen, reißende Flüsse, kleine bunte Küstenorte und zahlreichen historischen Ruinen. Hier ist allerdings nicht nur die Landschaft majestätisch: Auf der Strecke befindet sich auch das Herrenhaus Muckross House and Gardens, das 1932 mit seiner prächtigen Gartenanlage zum ersten Nationalpark Irlands ernannt wurde. Lauschen Sie doch während einer Gruppenreise den Geschichten vom berühmten Aufenthalt der Königin Victoria im Muckross House oder erfahren Sie, wie der Aussichtspunkt „Ladies View“ zu seinem Namen kam.

Entdecken Sie Norwegen einmal anders. Auf dieser abwechslungsreichen Reise zwischen dem Meer und den Fjorden werden einige der schönsten Panoramastraßen Norwegens vereint.
8 Tage ab 675 €
Cead mile failte! Tausendfach Willkommen in Irland. Lernen Sie die schönsten Highlights dieser herzlichen Insel kennen und lieben.
8 Tage ab 519 €

Und, haben wir Sie überzeugt auf Ihrer nächsten Gruppenreise vielleicht statt der Autobahn auch einen Schlenker in Kauf zu nehmen und lieber auf einer der schönen Touristenrouten Europas zu reisen? Sie werden sicherlich zu jedem Thema die passende Route finden. Und wenn nicht, sind wir Ihnen bei der Suche gerne behilflich.

Viel Spaß beim Stöbern!