TEST
TEST

Eine Kinderbuchautorin schreibt Geschichte

34 Bücher, 41 Bilderbücher und 165 Millionen verkaufte Exemplare in über 100 Sprachen. Dies ist die beeindruckende Bilanz einer der bekanntesten Kinderbuchautorinnen der Welt: Astrid Lindgren. Mit ihren frechen Helden, wie Pippi Langstrumpf, Karlsson oder auch Ronja Räubertochter hat Sie so viele von uns in der Kindheit auf spannende Abenteuer mitgenommen. Gehen Sie heute mit uns auf eine Gruppenreise zu den Wurzeln dieser großartigen Autorin und erleben Sie hautnah die Orte, die Sie zu ihren Geschichten inspiriert haben.

Sie haben Fragen zu unseren
 
Gruppenreisen nach Schweden
Gruppenreisen nach Großbritannien
"Herr Nielsson"

Eine Kindheit, wie sie im Buche steht

Astrid Anna Emilia Ericsson - unter diesem Namen wurde am 14.11.1907 im kleinen Vimmerby in Smaland, Schweden, ein Mädchen geboren, welches Jahre später -  im wahrsten Sinne des Wortes -Geschichte schreiben sollte. Als zweites von vier Kindern wuchs Astrid - wir kennen Sie vor allen Dingen unter ihrem späteren Namen Lindgren - hier, wie könnte es anders sein, in einem rot getünchten Haus mit weißen Fensterrahmen und Blick auf tiefe Wälder auf.

Geburtshaus von Astrid Lindgren

Viele Erinnerungen aus ihrer Kindheit hat Astrid in Ihren Büchern über die Kinder von Bullerbü verewigt und noch heute können Sie ihre beschauliche Heimat mit dem alten Wohnhaus „Näs“ in Vimmerby auf einer Gruppenreise besuchen und sich selber ein Bild davon machen, wie glücklich und ausgelassen die Kindheit hier in der schwedischen Provinz gewesen sein muss.

[…] wir lebten ein glückliches Bullerbüleben auf Näs, im Grunde genau wie die Kinder in den Bullerbübüchern

Astrid Lindgren, www.visitsmaland.se

Die ersten Schritte ins Erwachsenenleben

Die „Vimmerby Tidning“ war Astridas erste Station auf dem Weg zur Autorin. Als Volontärin schreibt Sie hier zwei Jahre lang Aufsätze, bis Sie mit 18 unerwartet schwanger wird und nicht nur das Volontariat beenden, sondern auch aus Ihrem Heimatort wegziehen muss (der Vater des Kindes war nicht nur viel älter als Astrid, sondern auch verheiratet - ein Unding in der damaligen Zeit). Ihre Reise führt Sie zunächst nach Stockholm, dann nach Kopenhagen, wo Sie ihren Sohn Lars zur Welt bringt, ihn schweren Herzens bei Pflegeeltern zurücklässt und schließlich wieder zurück nach Stockholm, wo Sie eine Ausbildung zur Sekretärin beginnt. Vier Jahre vergehen, in denen Sie als Sekretärin arbeitet und Sture Lindgren, einen Arbeitskollegen, heiratet - Schreiben tut Sie in dieser Zeit nicht. Als 1930 die Pflegemutter von Lars erkrankt, nimmt Astrid ihn wieder zu sich nach Stockholm. 1934 kommt schließlich ihre Tochter Karin zur Welt, der wir die Geburt von Pippi Langstrumpf zu verdanken haben.

Entdecken Sie eine der schönsten Hauptstädte. Das Königliche Schloss mit der Wachablösung und die einzigartige Schärenwelt vor Stockholm sind nur einige Facetten dieser Weltstadt.
6 Tage ab 329 €
Verbringen Sie erlebnisreiche Tage in der südlichsten Hauptstadt Skandinaviens.
3 Tage ab 169 €

Mami, erzähl mir Geschichten von Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf - ein eigenartig fantastischer Name. Laut Astrid Lindgren dachte sich diesen ihre Tochter Karin 1941 aus, als Sie ihre Mutter eines Abends bat ihr Geschichten von Pippi Langstrumpf zu erzählen. Über die nächsten Wochen und Monate denkt sich Astrid für ihre Tochter und ihre Freundinnen immer wieder die spannendsten Geschichten über dieses eigensinnige Mädchen, ihre Abenteuer und Reisen ins Takatuka Land aus. Doch aufschreiben tut Sie diese Geschichten letztendlich erst 1944, nachdem Sie im Stockholmer Vasaparken ausrutscht und mit einem verstauchten Fuß das Bett hüten muss. Die fertigen Erzählungen schenkt Sie Karin zum 10. Geburtstag und sendet eine weitere Version an einen Verlag, der die Veröffentlichung allerdings ablehnt (Kinder könnten mit Pippi als Vorbild auf dumme Ideen kommen).

Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit

Astrid Lindgren, www.geo.de

Katthulthof Lönneberga

Sie ist wohl die berühmteste „Tochter“ Astrid Lindgrens. Mit ihren auffälligen roten Haaren, die zu zwei abstehenden Zöpfen geflochten sind, ihren Sommersprossen und ihrem Mut wohnt die 9-jährige Pippilotta Viktualia Rullgardina Krusmynta Efraimsdotter Långstrump mit ihrem Totenkopfäffchen Herrn Nielsson, ihrem Pferd Kleiner Onkel und einem Koffer voller Goldstücke in der Villa Kunterbunt. Wenn Sie auch gerne einmal einen Blick von der Terrasse der Villa werfen wollen, dann unternehmen Sie auf Ihrer nächsten Gruppenreise doch einen Ausflug in den Freizeitpark Sommarland auf Gotland, hier finden Sie die Villa in voller Pracht.

Lasse, Bosse, Lisa, Ole, Britta und Inga - sechs Kinder (streng genommen sieben mit Baby Kerstin) mit ihren Familien, verteilt auf drei nebeneinanderliegenden Höfen. So leben die Hauptfiguren in ihrem idyllischen Dörfchen Bullerbü, das nur aus dem Süd-, dem Mittel- und dem Nordhof besteht. Trotzdem wird es hier nicht langweilig, denn ob Mittsommernachtsfest, Weihnachten oder Geburtstage - in Bullerbü ist immer was los. Wenn Sie nun glauben, dass Bullerbü nicht existiert, dann schauen Sie auf Ihrer nächsten Gruppenreise in Schweden doch einmal in Sevedstorp, nahe Vimmerby, vorbei. Hier stehen noch heute die drei Häuser, die als Vorlage für Bullerbü gedient haben.

Es ist wohl das umstrittenste Werk Astrid Lindgrens: die Geschichte rund um die beiden Brüder Karl und Jonathan Löwe, eine Geschichte über Krankheit, Tod und brüderliche Liebe. Vor seiner Veröffentlichung 1973 wurde der Tod in der Kinder-und Jugendliteratur entweder als Erziehungsmittel genutzt oder aber nicht erwähnt. Kein Wunder also, dass viele Diskussionen rund um dieses Tabuthema in Ihrer Geschichte um die beiden Brüder entbrannten. Doch auch dieses Buch wurde ein Bestseller und immer mehr Autoren nahmen sich in Folge dessen dem Thema Tod in Kinder- und Jugendbüchern an.

Wissen Sie, was der Emil aus Lönneberga wieder angestellt hat? Nein, dann haben Sie aber vielleicht vom Michel und seinem Unfug gehört. Denn tatsächlich handelt es sich bei Beiden, um ein und denselben frechen Bengel aus dem kleinen Dorf im schwedischen Smaland. Eine ähnliche Frage hat Astrid Lindgren damals auch ihrem dreijährigen Enkel gestellt, als dieser nicht aufhören wollte zu schreien. Um den Geschichten seiner Oma lauschen zu können, musste dieser jedoch wohl oder übel still sein. Glücklicherweise schrieb Astrid Lindgren all die Erzählungen auf, sodass Sie sich heute am Schabernack, den Michel auf dem Hof, wo auch Vater Anton, Mutter Alma, Schwester Klein-Ida, sowie der Knecht Alfred und die Magd Lina leben, erfreuen können. Vielleicht läuft Ihnen bei einem Abstecher ins Dorf Lönneberga, südlich von Vimmerby ja sogar noch eines von Michels selbstgeschnitzten Holzmännchen über den Weg.

Natürlich können wir hier nicht Astrid Lindgren’s komplette Kinderbuchgarde vorstellen, obwohl sie alle erwähnenswert wären. Für diejenigen unter Ihnen, in denen wir nun das innere Kind geweckt haben und die noch mehr von ihren Figuren kennenlernen möchten, denen empfehlen wir auf einer Gruppenreise nach Stockholm einen Abstecher ins Museum Junibacken zu unternehmen. Falls Sie die Geschichten rund um die kleine Madita kennen, so wird es Ihnen mit Sicherheit nicht entgangen sein, dass auch das Zuhause auf dem sie mit ihrer Familie wohnt eben diesen Namen (dt.: Gut Birkenlund) trägt.

Christ Church Oxford wo Harry Potter gedreht wurde

Ein Zauberlehrling erobert die Welt

Auch eine andere Autorin wusste Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene in den 1990er Jahren zu verzaubern. Über sieben Bände nahm Sie uns, an der Seite vom Zauberlehrling Harry Potter, mit auf eine Reise durch die magische Welt Großbritanniens. Dabei klingt Ihre eigene Geschichte schon fast wie eine wundersame Fügung. In Großbritannien geboren und aufgewachsen, arbeitete Sie als Lehrerin und im Büro, nebenher schrieb Sie bereits seit Jahren einige Geschichten und Romane. Veröffentlicht wurde jedoch vor 1997 keines Ihrer Werke. Auf einer Zugfahrt von Manchester nach London schließlich soll Sie die Idee zu ihrem ersten Harry Potter Roman gehabt haben, der den Stein für ihre weltweite Berühmtheit ins Rollen brachte.

Ich glaube, dass magische Dinge passieren können, wenn man gute Bücher liest.

J.K. Rowling

Auf einer Gruppenreise nach London können Sie viele Orte an denen Harry und seine Freunde ihre spannenden Abenteuer erlebt haben, besuchen. Am berühmtesten ist dabei wohl der Bahnhof Kings Cross, an dem die Zauberlehrlinge am mysteriösen Gleis 9 ¾ in den Hogwarts Express steigen, der sie zu ihrer Zauberschule Hogwarts bringt. Wenn Sie sich selber wie in Hogwarts fühlen möchten, dann legen Sie auf Ihrer Reise durch Südengland einen Zwischenstopp in Oxford ein. Hier in der Universität wurden viele Szenen im Speisesaal und im Kreuzgang von Hogwarts gedreht.

Mit einem Schiff der Stena Line geht es bequem in die Weltmetropole London. Erleben Sie die Vielfältigkeit der Stadt und erkunden Sie die schönsten Orte.
3 Tage ab 125 €
Die Vielfältigkeit Südenglands wird Sie verzaubern. Genießen Sie den Anblick der leidenschaftlichen Gartenliebe, der geschichtsträchtigen Burgen und Schlösser sowie der unberührten Natur Südenglands.
8 Tage ab 479 €

Ein bunter Blumenstrauß an Geschichten

Natürlich ist das gesamte Spektrum an Kinder- und Jugendbüchern noch viel Facettenreicher und mit Sicherheit hatten auch Sie Lieblingshelden oder Abenteuer, die Sie immer wieder rauf und runter gelesen haben. Ganz egal also, ob Sie gerne in die Märchenwelt der Gebrüder Grimm eintauchen, die Landschaften in denen die Geschichten von Winnetou verfilmt worden mit eigenen Augen sehen oder in Bamberg mit der Klasse aus Erich Kästner’s fliegendem Klassenzimmer abheben wollen  wir gestalten mit Ihnen Ihre passende Gruppenreise zum Wunschziel Ihrer eigenen Kindheitsträume.

Und dann schreibe ich so, wie ich mir das Buch wünsche, wenn ich selbst ein Kind wäre. Ich schreibe für das Kind in mir.

Astrid Lindgren, Expressen, 6. Dezember 1970


Gruppenreisen in die Welt der Astrid Lindgren

Alle Gruppenreisen

Schweden mit Göta Kanal
Stockholm, Schwedens Südküste, Elche, Glaskunst und die Schifffahrt auf dem Göta Kanal - hier lernen Sie Schweden mit all seinen Facetten kennen.
7 Tage ab 565 €
Details