Küstenträume der Adria

Küstenträume der Adria

9 Tage ab 499 €
Nicht umsonst ist die Adriaküste eine der beliebtesten Ferienregionen überhaupt! Die Route führt Sie am Ostufer von Norden nach Süden entlang etlicher beeindruckender Städte. Der krönende Abschluss ist die Fährüberfahrt von Griechenland nach Italien, mit der Sie die Adria auch vom Wasser aus erleben.
Anfragen
Drucken
  • 1 x Fährüberfahrt mit Minoan Lines/Anek Lines/Superfast Ferries, Übernachtung/Frühstück in 2-Bett Innenkabinen, Igoumenitsa-Ancona
  • Busbeförderung auf den Fährschiffen
  • 7 x Übernachtung/Frühstück in guten ***/****Mittelklassehotels
    1 x Istrien
    1 x Raum Sibenik
    1 x Neum
    1 x Budva
    1 x Tirana
    2 x Saranda
  • 7 x Abendessen im Hotel oder nahe gelegenen Restaurant
  • Reiseleitung in Albanien vom 5. bis 8. Tag inkl. Übernachtung/Verpflegung und Fahrtkosten
  • Stadtführung in Zadar
  • Stadtführung in Trogir
  • Stadtführung in Split
  • Stadtführung in Dubrovnik
  • Stadtführung in Kotor
  • Stadtführung in Kruja
  • Stadtführung in Tirana
  • Stadtführung in Durres
  • Besichtigung in Ksamil
  • Eintritt & Führung Burganlage Kruja mit Skanderbeg- und ethnografischem Museum
  • Eintritt & Führung archäologisches Museum & Amphitheater in Durres
  • Eintritt & Führung Ausgrabungsstätte Apollonia
  • Eintritt & Führung Ausgrabungsstätte in Butrint
  • Ortstaxe

1.Tag Anreise Istrien
Anreise auf der von Ihnen gewählten Route an die istrische Riviera zur Übernachtung.

2.Tag Istrien - Zadar - Sibenik (280 km)
Entlang der Küste reisen Sie zunächst in die 3000 Jahre alte Stadt Zadar. Die Hafenstadt zählt zu einer der schönsten Kroatiens und bietet eine Menge an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten wie das Stadttor, das römische Forum oder die bekannte Basilika St. Dontas. Anschließend Weiterfahrt in den Raum Sibenik, wo Sie eine Übernachtung haben.

3.Tag Sibenik - Trogir - Split - Neum (245 km)
Von Sibenik fahren Sie heute durch das romantische Hafenstädtchen Primosten nach Trogir. Es erwarten Sie enge romantische Gassen sowie historische Gebäude und Plätze, welche von einer traumhaften Uferpromenade umrahmt werden. Im Jahr 1997 wurde die Altstadt zum Weltkulturerbe erklärt. Weiter geht es danach in die einst römische Stadt Split. Begeben Sie sich während einer Stadtführung auf eine Zeitreise in die Antike. Besonders sehenswert ist der Diokletianpalast. Genießen Sie bei der Weiterreise entlang der Küste die wunderschöne Makarska Riviera mit ihrem herrlichen Ausblick auf die Adria. Fahrt bis Neum und Übernachtung.

4.Tag Neum - Dubrovnik - Kotor - Budva (160 km)
Ihr erstes Ziel ist das größte „Freilichttheater“ der Adria, Dubrovnik. Zu Recht wurde die „Perle der Adria“ von der UNESCO unter besonderen Schutz gestellt. Erleben Sie während eines geführten Rundganges die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Kunstschätze. Anschließend fahren Sie über die montenegrinische Grenze entlang der pittoresk schönen Bucht von Kotor bis zur gleichnamigen Stadt Kotor. Hier befindet sich eine der sehenswertesten Altstädte der Ost-Adria, welche ebenso zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. In Budva übernachten Sie.

5.Tag Budva - Kruja - Tirana (195 km)
Von Budva geht es heute über die albanische Grenze zunächst ins Bergstädtchen Kruja. Die Stadt mit ihrem mittelalterlichen Flair wird Sie verzaubern. Erkunden Sie den Basar, die Burg sowie das Museum des Nationalhelden Skanderbeg und das Ethnografische Museum. Anschließend geht es weiter in die albanische Hauptstadt nach Tirana. Im Gegensatz zum Rest des Landes wirkt die Stadt mit ihren großen Boulevards eher modern. Im Zentrum befindet sich der Skanderbeg-Platz, welcher u.a. vom Kulturpalast, dem Rathaus und dem Nationalmuseum umgeben ist. Empfehlenswert ist der Besuch der Ethem-Bay Moschee. Eine Übernachtung in Tirana.

6.Tag Tirana - Durres - Apollonia - Saranda (280 km)
Ihre nächste Zwischenetappe ist die wichtigste Hafenstadt des Landes: Durres. Noch heute finden Sie hier die byzantinischen Stadtmauern, das größte Amphitheater der Balkan-Halbinsel und noch viele weitere historische Highlights. Anschließend fahren Sie zur bekannten Ausgrabungsstätte Apollonia. Sie sehen u.a. das Amphitheater und den Hof des Klosters mit der im 14. Jh. im byzantinischen Stil erbauten Kirche. Anschließend fahren Sie weiter entlang der Küste über Vlora nach Saranda. Zwei Übernachtungen.

7.Tag Saranda
Gestalten Sie den heutigen Tag ganz nach Ihren Wünschen und genießen Sie den Strand und das kristallklare Wasser am Ionischen Meer.

8.Tag Saranda - Ksamil - Butrint - Igoumenitsa (75 km)
Von Saranda geht es in das kleine Dorf Ksamil. Von hier aus sind es keine vier Kilometer zur griechischen Insel Korfu. Ein paar Kilometer südlich von Ksamil befinden sich die Ruinen der antiken Stadt Butrint, die zum UNESCO Welterbe gehören. Diese Ruinenstätte wurde nur zu rund einem Fünftel ausgegraben, dennoch können Sie das Löwentor aus dem 4.Jh. v. Chr., die sechs Eingänge zur Stadt, ein Theater, Tempel und viele weitere Sehenswürdigkeiten bestaunen. Anschließend geht es über die griechische Grenze nach Igoumenitsa, wo am späten Abend Ihre Fähre nach Ancona abfährt. Übernachtung in der gebuchten Kabine.

9.Tag  Ancona - Heimreise
Nach einer erlebnisreichen Reise geht es wieder in Richtung Heimat.

Information:

Fährüberfahrt ab Igoumenitsa auch bis Venedig möglich.

Anfragen
Drucken

Weitere Reisen

Fans der Obrekrainermusik aufgepasst! Verbinden Sie den Besuch des 12. Oberkrainerfestes mit einem Kurztrip nach Bled.
3 Tage ab 179 €
Reisen Sie entlang der kristallklaren Adria bis nach Montenegro und entdecken Sie dort von Ihrem Standorthotel aus die Highlights des kleinen Balkanstaates, ob am Wasser oder im Landesinneren.
9 Tage ab 299 €
In Albanien treffen Sie auf unberührte Natur, kulturelle Zeugnisse unserer Vorfahren und sogar auf Gebirge! Erkunden Sie mit uns die noch unbekannte „Perle des Balkans“.
8 Tage ab 339 €