Herbst- und Frühlingstrip nach Prag

Herbst- und Frühlingstrip nach Prag

4 Tage ab 155 €
Erkunden Sie in der wundervollen Frühlingssonne die schöne Stadt Prag. Um die Hauptstadt auf eine besondere Weise kennenzulernen, unternehmen Sie doch eine Schifffahrt auf der Moldau und erleben Sie diese einmalige Stimmung in der "Stadt der 1000 Brücken".
Anfragen
Drucken
  • 3 x Übernachtung/Frühstück im ****Hotel in Prag in Doppelzimmern
  • 2 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Schifffahrt auf der Moldau inklusive Abendessen und Musik
  • Stadtführung in Prag
  • Ortstaxe (ab Termine 2022 inkludiert)

1.Tag Anreise
Anreise in die tschechische Hauptstadt Prag zur Übernachtung. Abendessen im Hotel.

2.Tag Prager Altstadt
Heute haben Sie eine Führung durch die Prager Altstadt mit ihren alten Häusern, die oft bis in die Romanik und Gotik zurückreichen, ihren zahlreichen Kirchen und romantischen Gassen. Am Nachmittag haben Sie Zeit für eigene Erkundungen (siehe WTS-Programmtipps). Am Abend unternehmen Sie eine Schifffahrt auf der Moldau mit Abendessen und Musik. Genießen Sie die abendliche Stimmung in der "Stadt der 1000 Brücken".

3.Tag Ausflugsmöglichkeit
Gerne organisieren wir für Sie einen Ausflug (siehe WTS-Programmtipps).

4.Tag Heimreise
Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

 

 

WTS-Programmtipps

Prager Burgviertel
Sie haben die Möglichkeit zu einem Ausflug mit Ihrem Reiseleiter durch das Prager Burgviertel, mit der Möglichkeit die Prager Burg zu besichtigen, das größte geschlossene Burgareal der Welt auf dem Prager Berg Hradschin. Besonders sehenswert sind die Loreto-Wallfahrtskirche, der St. Veitsdom, das goldene Gässchen und die Burggärten. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit mit der Standseilbahn auf den Petrin Berg zu fahren. Oben angekommen, erwartet Sie ein wundervoller Park, der Sie einlädt, einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

Kloster Svata Hora
Das Kloster Svatá Hora (deutsch Heiliger Berg) ist ein Wallfahrtsort und befindet sich in der Nähe von Príbram ca. 65 km von Prag entfernt. Seit dem 13. Jahrhundert befindet sich dort eine Marienkapelle, die 1348 das bis heute verehrte Marienbildnis des Prager Erzbischofs Ernst von Pardubitz erhielt. Die Anlage mit Kreuzgängen, Kapellen und Toren um die Kirche Mariä Himmelfahrt entstand in den Jahren 1658 bis 1709.

Schloss Konopiste
Schloss Konopiste ist ein wunderschönes Jagdschloss ca. 45 km südost von Prag entfernt. Das Schloss Konopiste wurde Ende des 13. Jh. als gotische Festung erbaut. Im Verlauf seiner langen Geschichte (700 J.) wechselte Konopiste rund zwölfmal die noblen Besitzer. Aus dem Schloss wurde ein pompöses Chateau. 1887 baute Franz F. D’Este das Schloss in einen prächtigen Sitz der Krone um. Der barocke Park und der Rosengarten kamen 1898 hinzu.

Höhlen in Koneprusy
Sie sind das größte Höhlensystem in Böhmen und haben eine besondere Stalaktiten-Formation aufzuweisen: Die Rosette von Koneprusy, die aus kieselsäurehaltigen Stalaktiten besteht, ist einzigartig und nirgends sonst anzutreffen. Das Höhlensystem wurde 1959 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht, war jedoch bekannt (und auch besucht) schon seit Jahrhunderten. Für die Öffentlichkeit ist eine 2 km-Besichtigungstour vorgesehen.

Anfragen
Drucken

Weitere Reisen

Eine Reise, viele Höhepunkte. Überzeugen Sie sich auf dieser Rundreise selbst von der Vielfalt Tschechiens.
8 Tage ab 349 €
Auf den Sattel und los! Entdecken Sie mit Ihrem Fahrrad Südmähren, eine der schönsten Regionen Mitteleuropas.
5 Tage ab 239 €
Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise quer durch das Land und machen Sie Halt an zahlreichen Stationen, die für den Glauben stehen.
7 Tage ab 365 €