TEST
TEST

Mit der Gruppe wandern in unberührten Wäldern und wilder Natur

Inspirationen für Gruppenreisen durch atemberaubende Wildnis und malerische Natur: Deutschland, Polen, Estland, Finnland und Norwegen

Einatmen, die frische Luft schmecken. Dem Gesang der Vögel lauschen. Ausatmen, innehalten, das Glitzern der Sonne zwischen den Baumkronen beobachten, die Wärme auf der Haut spüren. Eine Wanderung durch unberührte Natur ist ein Paradies für unsere Sinne. Manchmal brauchen wir einfach eine Auszeit vom Alltag oder wir sehnen uns nach maximalem Minimalismus. Sie gehören auch dazu? Wir stellen Ihnen einige Reiseziele in Europa vor, bei denen Sie Natur in ihrer puren, einzigartigen Form erleben und erwandern können. Und gemeinsam in der Gruppe – zum Beispiel mit Ihrem Verein oder Freunden – macht eine entschleunigte Wanderreise noch mehr Spaß.

Sie haben Fragen zu unseren
 
Gruppenreisen nach Skandinavien
Gruppenreisen nach Estland
Gruppenreisen nach Polen
Gruppenreisen nach Deutschland

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.

Johann Wolfgang von Goethe

Natur und Burgen in der Sächsischen Schweiz erwandern

Um ursprüngliche Natur und Kultur zu erleben, müssen Sie nicht weit reisen: In der Sächsischen Schweiz finden Sie alles, was Sie für eine Auszeit zu Fuß brauchen. Das Gebiet „Sächsische Schweiz“ meint den deutschen Teil des atemberaubenden Elbsandsteingebirges. Der andere Teil – die Böhmische Schweiz – liegt zwar in Tschechien, ist aber nur einen Katzensprung entfernt. Deshalb sollten Sie bei Ihrer Gruppenreise beide Gebiete miteinander kombinieren. In der Sächsischen Schweiz gibt es eine Menge unberührte Natur zu entdecken: Am 1. Oktober 1990 wurde der Nationalpark Sächsische Schweiz im Rahmen des Nationalparkprogramms der DDR geschaffen, um die einzigartige Natur zu schützen.

Die Bastei, eine berühmte Felsformation in der Sächsischen Schweiz

Wandern können Sie in der Sächsischen Schweiz besonders gut. Beispielsweise auf dem sogenannten Malerweg. Er führt Sie an allen bekannten Sehenswürdigkeiten vorbei: Sie sehen die Festung Königstein, den Tafelberg Pfaffenstein, der Felsenstein Barbarine, die Felsenbühne Rathen, die Bastei und andere Natur- und Architektur-Highlights. Die Basteibrücke ist für ihren grandiosen Ausblick berühmt – ein toller Moment für ein Urlaubsfoto. Und auch die Festung Königstein ist einen Besuch wert: Sie ist die größte Bergfestung Europas.

Ob Wandern oder Radfahren - Aktiv mit der Gruppe in die Natur

Seen in Finnland und Moore in Estland erleben

Ob Sie sich die unberührte Natur vom Wasser aus in einem Kanu ansehen oder einen Rucksack aufschnallen und wandern gehen: In den Nationalparks Finnlands können Sie viel entdecken. Nimmt man alle 40 finnischen Nationalparks zusammen, kommt eine Fläche von 9.892 Quadratkilometern zusammen – das ist größer als die Insel Zypern (9251 Quadratkilometer).

Finnlands Nationalparks stecken voller unberührter Natur

Aber nicht nur Finnland, sondern auch Estland hat besondere Nationalparks. So können Sie im Nationalpark Soomaa, wörtlich „Sumpfland“, eine Moorwanderung durch den größten Regenmoorpark Europas machen. Regenmoore oder auch Hochmoore, sind Lebensräume, die sauer, nass und mineralsalzarm sind. Flora und Fauna passen sich diesen Bedingungen an. Der Nationalpark Soomaa ist Lebensraum für unterschiedlichste Pflanzen und Tiere. Sogar auf Tiere, die auf der Roten Liste gefährdeter Tierarten stehen, können Sie im Nationalpark mit Glück einen Blick erhaschen.

Polnische Landschaften ergründen

Wer Berge, Wälder und schier endlose Gewässer mag, wird Polen lieben. Das sechstgrößte Land der EU ist mit seinen 23 Nationalparks ein regelrechtes Wanderparadies. Im Nationalpark Pieninen, der an der polnisch-slowakischen Grenze liegt, gibt es nicht nur beeindruckende Landschaften zu bestaunen, sondern auch die Burgen Czorsztyn und Niedzica. Sie gelten als schönste Burgen Polens. Doch die Hauptattraktion des Parks ist eine Floßfahrt auf dem Dunajec – einem 247 Kilometer langen Fluss in Polen. Auch in puncto Aussichten muss sich der Nationalpark keineswegs verstecken: Lassen Sie Ihren Blick in die Ferne schweifen, erblicken Sie die Hohe Tatra, den Gebirgszug Gorce und den Nationalpark Magura. Der ideale Ort, um etwas Ruhe zu finden.

Ein bisschen Abenteuer - Floßfahrt auf dem Dunajec

Norwegen: Fjorde und Sagen im hohen Norden

Hoch im Norden Europas finden Sie unberührte Natur und Wälder – wie Sand am Meer. Bekannt ist Norwegen aber vor allem für seine traumhaften Fjorde. Möchten Sie den längsten Fjord Norwegens erkunden, sollten Sie eine Gruppenreise zum Sognefjord unternehmen.

Sognefjord: Norwegens längsten Fjord bereisen

Mit einer Länge von 204 Kilometern und einer Tiefe von 1.308 Metern, ist er nicht nur der längste, sondern auch der tiefste Fjord Europas. Am besten lässt sich der Fjord vom Wasser aus betrachten: Machen Sie nach Ihrer Wanderung doch eine Schifffahrt auf dem Sognefjord. Die eindrucksvollen Wasserfälle, der wolkige Himmel, die wunderschöne, unberührte Natur und die frische Luft tun Körper und Seele gut.

Preikestolen - das Postkartenmotiv Norwegens

Der Preikestolen (wörtlich Predigstuhl) zählt zu den spektakulärsten Ausflugszielen in Norwegen.  Das Felsenplateau, das 25 mal 25 Meter misst, ragt mit einer Höhe von 604 m über dem Lysefjord. Der Preikestolen wurde von den Einheimischen ursprünglich "Hyvlatånnå" genannt, was so viel wie Hobeleisen bedeutet. Mehr als 300.000 Besucher jährlich lassen sich dieses eindrucksvolle Naturschauspiel nicht entgehen.  Der gut ausgebaute Wanderweg beginnt an der Preikestolen fjellstue hat zahlreiche spektakuläre Ausblicke auf den Fjord und die Bergwelt zu bieten.

Wissen to go: „Preikestolen"

Der Preikestolen wurde 2015 vom Verlag Lonely Planet zur atemberaubendsten Aussichtsplattform gewählt. Das Gebiet um den Preikestolen wurde 2017 für Dreharbeiten zu dem Film „Mission Impossible 6“ genutzt.   

Jotunheimen – das Heim der Riesen

Jotunheimen liegt zwischen Sognefjord im Westen und Valdres im Osten. Das Gebiet umfasst eine Fläche von 3.500 Quadratkilometern und ist mit Gipfeln, Gletschern und Moränen stark von der Eiszeit geprägt. Eine Wanderung durch das schneebedeckte Gebiet sollten Sie auf jeden Fall in Ihre Reise einplanen. Am beliebtesten ist der Wanderweg Besseggen-Grat. Auf dem Weg erwarten Sie smaragdgrüne Seen, wie der Gjende-See oder der Bessvatnet. Er führt Sie oberhalb des Gjendesees von Gjemdesheim zur Memurubu-Hütte.

Dort ist es Zeit für eine Stärkung. Wenn Sie schon immer mal die kulinarischen Spezialitäten Norwegens probieren wollten, dann tun Sie es doch einfach hier: Elch- und Rentierfleisch können Sie in der Memurubu-Hütte ordern – es zählt zu den gehobenen Gerichten Norwegens. Dazu wird oft eine süß-saure Soße, vorzugsweise aus zermahlenen Wacholderbeeren serviert. Wer nicht mehr laufen mag, nimmt einfach die Fähre zurück und schaut sich die wunderschöne Landschaft vom Wasser aus an.

Wissen to go: „Heim der Riesen"

Jotunheimen heißt übrigens „Heim der Riesen“, weil laut der nordischen Mythologie in diesem Gebiet Riesen, Trolle, Tiere und böse Kreaturen gelebt haben sollen. Sollten Sie einem dieser Wesen begegnen, vergessen Sie nicht, ein Foto zu machen.

Ihr liebstes Wanderziel ist nicht dabei?

Sie möchten ein ganz bestimmtes Gebiet erwandern? Sprechen Sie uns an, wir organisieren gerne Ihre Reise mit Hotel, Restaurants und Rahmenprogramm. Wir kümmern uns um alles rund um Ihre Gruppenreise – zum Beispiel: Transfer, Hotel, Wanderroute. Und Sie haben nur einen Ansprechpartner, mit dem Sie alles besprechen können.


Gruppenreisen zum Thema Natur und Wandern

Alle Gruppenreisen

Faszination Finnische Seenplatte
Unzählige blaue Seen, grüne Wälder und die moderne europäische Metropole Helsinki. Gehen Sie auf Entdeckungsreise hoch oben im Norden.
8 Tage ab 499 €
Details
Wildes Estland (Wandern in schönster Natur)
Bären, Elche, Luchse, Vögel und Robben: entdecken Sie mit uns die imposante Landschaft und ihre faszinierenden Bewohner auf einer Reise in die ursprüngliche Natur Estlands.
6 Tage ab 469 €
Details
Ursprüngliche Masuren
Auf dieser Reise möchten wir mit Ihnen in die herrliche Seenplatte der Masuren eintauchen, Natur erkunden, die Seele baumeln lassen und den Gaumenfreuden frönen.
6 Tage ab 199 €
Details