Russland: Änderungen bei der Verfahrensweise mit Ordnungswidrigkeiten von ausländischen Beförderungsunternehmen

 

Sollte ein Fahrzeug eines ausländischen Beförderungsunternehmens auf russischem Staatsgebiet eine Ordnungswidrigkeit begehen, darf dieses von der Ausreise abgehalten werden, bis die Ordnungswidrigkeit geklärt und eine Geldbuße bezahlt ist.

Wenn an der Grenzübergangsstelle festgestellt wird, dass ein Fahrzeug, das einem ausländischen Beförderer gehört, zuvor einen Verkehrsverstoß auf russischem Staatsgebiet begangen hat, darf es Russland erst nach Zahlung eines Bußgeldes verlassen (Absatz 43, Artikel 11).

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der staatlichen Verkehspolizei.

 

News

Aktuelle Informationen und Ankündigungen:


Gruppenreisen zum Thema

Geheimnisvolles Königsberg
Erkunden Sie auf dieser spannenden Reise das alte Königsberg, das sich trotz seiner rasanten Entwicklung den wundervollen Charme seiner Vergangenheit bewahrt hat.
6 Tage ab 279 €
Details
Russland auf neuen Wegen erleben!
Soljanka, Wodka und Folklore: Tauchen Sie ein in eine Welt zwischen alter Zarenkultur und Moderne, Metropolen und ursprünglichen Dörfern, Stadt und Natur. Willkommen in Russland!
12 Tage ab 699 €
Details
Baltikum mit Finnlines
Ob Naturschönheiten, Hansestädte, Architekturperlen oder Zarenpaläste: auf dieser Reise ist für jeden Geschmack das Richtige dabei.
10 Tage ab 595 €
Details