TEST
TEST

Kroatien - eine Gruppenreise in das „Land der 1.000 Inseln“

Auf einer Gruppenreise die Inselwelt Kroatiens erkunden: 1.000 Inseln, 1.000 Möglichkeiten, unzählige Erinnerungen.

Kroatien bietet über 1.200 Gründe für einen Besuch. Ganze 1.244 um genau zu sein, denn ebenso viele Inseln, Inselchen und Eilande können während einer Gruppenreise in das schöne Land an der Adriaküste entdeckt werden. Dabei gibt es mindestens so viele Möglichkeiten seinen Urlaub zu verbringen, wie es Inseln an der kroatischen Adria gibt - ob auf vier Rädern oder vom Wasser aus. Wir stellen Ihnen einen kleinen aber feinen Auszug unserer kroatischen Insellieblinge, inklusive passender Unterhaltungsmöglichkeiten für Groß und Klein, vor.

Sie haben Fragen zu Gruppenreisen nach Kroatien?

Aktuelle Gruppen-Reiseangebote Kroatien

Zu den Gruppenreisen Kroatien

Inselhüpfen in der Kvarner Bucht
In der Kvarner Bucht erwartet Sie ein Paradies aus malerischen Inseln. Entdecken Sie die Besonderheiten der einzelnen Inseln und erleben Sie fünf Tage mit abwechslungsreichem Ausflugsprogramm.
5 Tage ab 125 €
Details
Istrien für Feinschmecker
In den vergangenen Jahren hat sich Istrien zu einer der spannendsten Genussregionen Europas entwickelt. Bei dieser Gourmetreise kommen Feinschmecker voll auf Ihre Kosten!
5 Tage ab 169 €
Details
Inseltraum Kroatien
Das Inselparadies Kroatien wartet auf Sie! Bei einer spannenden Rundreise sind bereits Highlights wie der Nationalpark Plitvicer Seen inkludiert.
10 Tage ab 375 €
Details

Insel Krk – Eine für alle!

Die Insel Krk, die „goldene Insel“,  ist die größte der kroatischen Inseln und ein wahres Universalgenie in Sachen Urlaub. Ihren Beinamen erhielt die Insel bereits in der Antike aufgrund des milden Klimas, der günstigen geografischen Lage sowie der einzigartigen Natur-und Kulturvielfalt. In der Kvarner Bucht im Norden Kroatiens gelegen bietet die Insel wirklich für Jeden etwas – Kultur, Kulinarik, Aktivsport und natürlich tolle Strände, die größtenteils mit der Blauen Flagge ausgezeichnet wurden. Die Strände auf der Insel sind Kieselstrände, wie z.B. der berühmte Strand „Vela Plaza“ in Baska. Die Kiesel sind durch die Bora, einen Fallwind, der zwischen dem italienischen Triest und der montenegrinischen Adriaküste weht, fein poliert. Da der Strand seicht ins Meer abfällt, ist er auch perfekt für Familien mit kleinen Kindern geeignet.

Exkurs Blaue Flagge:

Wussten Sie, dass Kroatien mit über 100 ausgezeichneten Stränden und knapp 20 Marinas in Sachen Blaue Flagge zu einem der Spitzenreiter in Europa zählt? Das 1985 ins Leben gerufene Projekt der unabhängigen „Foundation for Environmment Education“ stellt ein internationales Gütesiegel für sichere und qualitativ gute Strände dar.

Eine Reise ins Mittelalter

Kulturinteressierte kommen vor allem in der gleichnamigen Inselhauptstadt Krk auf Ihre Kosten. Hier trifft Moderne auf Historie. Während einer Gruppenreise sollte  ein Besuch der Stadt also unbedingt auf dem Programm stehen! Die sehenswerte Altstadt ist sage und schreibe 2000 Jahre alt und wird von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben. Suchen Sie sich ein schattiges Plätzchen auf dem Platz Kamplin und genießen Sie den Blick auf die Kathedrale, dem Wahrzeichen der Stadt, und auf das Kastel der ehemaligen Fürstenfamilie Frankopan. Unweit von Krk können Sie während einer Inselrundfahrt per Boot zur „Insel auf der Insel“, der Insel Kosljun, fahren und dort das Franziskanerkloster sowie weitere sakrale Sehenswürdigkeiten besuchen.

Aktivurlaub auf der Insel Krk

Wer seinen Urlaub aktiv gestalten will, kann sich auf Krk u.a. auf etwa 300 km ausgeschilderte Wanderwege freuen. Vor allem in den warmen Monaten ab Mitte Mai sollten Sie bei einer Wanderung auf keinen Fall die Badesachen vergessen, denn die Wege führen nicht selten an malerischen Buchten vorbei, die zum Abkühlen einladen! Am Ziel ihrer Wanderung angekommen werden Sie mit einem phantastischen Blick über die Insel und auf das azurblaue Meer entlohnt. Mit etwas Glück sehen Sie sogar die umliegenden Inseln Cres, Losinj und Rab sowie das nahe gelegene Festland.

Aktiv in der Natur mit unseren Gruppenreisen

Inselhüpfen in der Kvarner Bucht

Apropos. Nutzen Sie doch die Gelegenheit, bei einer Gruppenreise auch die anderen Inseln der Kvarner Bucht kennen zu lernen. Per Fähre oder während eines Bootsausfluges können Sie Tagesausflüge zu den Inseln Cres und Losinj sowie zur Insel Rab unternehmen. Mit etwas Glück können Sie bei der Fährüberfahrt nach Cres und Losinj sogar Delfine beobachten. Knapp 120 Tiere sind vor den Inseln beheimatet, weshalb die Gegend auch zu einem Delfin-Schutzgebiet erklärt wurde. Neben den Delfinen ist die Insel Cres vor allem für ihr Gänsegeier- und Weißkopfgeiervorkommen bekannt, während Losinj wegen ihrer zahlreichen Heilkräuter auch die „Insel der Düfte“ genannt wird. Die Insel Rab ist die kleinste Insel der Kvarner Bucht und wegen ihrer Sandstrände ein Paradies für Badeurlauber.

Schlemmen auf höchstem Niveau – kroatische Inselspezialitäten

Auch bei einer Gruppenreise auf die kroatische Halbinsel Istrien sollten Weinliebhaber auf jeden Fall einen Abstecher auf die Insel Krk unternehmen und das Bergstädtchen Vrbnik besuchen. Hier wird der autochrone (einheimische) Weißwein Zlahtina angebaut. Der Name stammt aus dem Slawischen, wobei „zlahten“ zu Deutsch „adelig“ bedeutet. Lassen Sie sich auf keinen Fall eine Weinverkostung in einem traditionellen Weinkeller entgehen, wo Sie neben dem Zlahtina noch weitere regionale Weine sowie lokale Spezialitäten probieren können. Zu denen auch Trüffel aus Istrien zählen, die zu den Feinsten der Welt gehören.

Die Kroaten beherrschen allerdings nicht nur den Weinbau. Schlemmen Sie sich auf einer Gruppenreise in Kroatien auch durch die lokalen Süßspeisen. Probieren Sie z.B. den berühmten Hljeb von der Insel Vis, ein Kuchen aus getrockneten Feigen und gehackten Nüssen oder die unwiderstehlichen Klasuni, ein Gebäck von der Insel Korcula. Das Highlight unter den Backwaren ist allerdings die Raber Torte, deren Rezept die Inselbewohner bereits seit dem 12. Jahrhundert hüten. Falls Sie es lieber Herzhaft mögen, sollten Sie sich auf einer Reise an die Kvarner neben der Raber Torte noch den schmackhaften Pager Käse munden lassen. Zusätzlich finden Sie mit Sicherheit, neben den mediterranen Gerichten aus Fisch- und Meeresfrüchten, auch Gefallen an den etlichen Olivenprodukten, denn Olivenbäumen, sind auf den kroatischen Inseln fast überall zu finden. Ob auf den Brijuni-Inseln, auf der Insel Pag (hier finden Sie einen, mit 2.000 Jahren, hochbetagten  Olivenbaum!) oder auf der Insel Brac – überall prägen die mit den kostbaren Früchten behangenen Bäume das Landschaftsbild.

Gruppenreisen zum Genießen

Im Nationalpark Brijuni auf den Spuren des römischen und byzantinischen Reiches wandeln

Die Brijuni-Inseln sind eine Inselgruppe von zwei großen und zwölf kleineren Inseln und bilden den einzigen Nationalpark Istriens. Der Lebenslauf der Inselgruppe ist wirklich beeindruckend und lässt die Besucher immer wieder staunen. Bereits vor Jahrtausenden, noch lange vor den Römern, beginnt die spannende Geschichte der Brijuni-Inseln. Von der Jungsteinzeit bis heute hinterließen die Menschen Ihre Spuren auf der Insel. Begeben Sie sich während einer Gruppenreise durch Kroatien auf Schatzsuche und entdecken Sie Spuren längst vergangener Epochen. Es erwarten Sie alte Burgruinen aus der Bronzezeit, eine prunkvolle römische Villa aus dem vorchristlichen Jahrhundert, ein Castrum, das in verschiedenen Epochen besiedelt war, sowie eine Marienkirche aus dem 5.- 6. Jahrhundert. Auch Persönlichkeiten heutiger Zeit haben der Insel ihren Stempel aufgedrückt  - so können Sie auf Brijuni z.B. die beliebte Sommerresidenz des ehemaligen Staatschefs Tito besichtigen, der sogar einen Safari-Park auf der Insel anlegen ließ.

Die Adriastadt Dubrovnik bildet die Kulisse für "Game of Thrones"

„Mamma Mia“, „Game of Thrones“ und Co. – berühmte Drehorte auf den kroatischen Inseln

Dass die kroatischen Inseln viel zu bieten haben zeigt sich ebenfalls daran, dass sie schon seit je her ein beliebter Drehort für Filme und Serien sind. Zu den neuen Film- und Serienhighlights, die auf den kroatischen Inseln gedreht wurden zählen z.B. die Musicalverfilmung „Mamma Mia 2“ und der Serienerfolg „Game of Thrones“. Aber auch in den 1980er Jahren konnten die Zuschauer der deutsch-österreichischen TV-Serie „Der Sonne entgegen“ bereits einen Einblick in das Inselleben auf Cres erhaschen. Besuchen Sie auf Ihrer nächsten Gruppenreise die beschauliche Insel Vis, auf der Sophie in „Mamma Mia2“ das Erbe ihrer Mutter Donna weiterführt oder statten Sie der kleinen Insel Lokrum vor der Küste Dubrovniks einen Besuch ab, die bei „Game of Thrones“ für die Szenen in „Quarth“ genutzt wurde. Gleich „nebenan“, ebenfalls vor der Küste Dubrovniks, liegen auch die Elafiti-Inseln oder „Hirschinseln“. Das, aus 13 Inseln bestehende, Archipel - die größten von ihnen sind die Inseln Lopud, Sipan und Kolocep - können Sie während eines Bootsausflugs von Dubrovnik aus besichtigen.

Hier liegt der Schatz im Silbersee - Plitvice

Und wenn wir gerade dabei sind: zwar nicht auf einer Insel gelegen, aber trotzdem einen Besuch wert, sind sicherlich die Drehorte der alten Winnetou-Streifen, die viele von uns schon damals in ihren Bann gezogen haben! Einmal dort stehen, wo Karl May den „Wilden Westen“ für uns entstehen ließ – das geht! Und zwar u.a. im Nationalpark Krka Wasserfälle und im Nationalpark Plitvicer Seen.

Besonderer Schutz für besondere Plätze – UNESCO-Welterbe hautnah erleben!

Trotz der recht kleinen Fläche kann sich Kroatien mit 22 materiellen und immateriellen Kulturgütern rühmen, die auf die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen wurden. Darunter befindet sich auch die Insel Hvar, die ganz nebenbei noch zu einer der 10 schönsten Inseln der Welt gekürt wurde. Auf der Insel befindet sich das „Starigrader Feld“, das besterhaltene antike bzw. griechische Kataster im Mittelmeerraum. Das Feld wurde schon vor Jahrtausenden zum Anbau von Wein und Oliven genutzt und hat sich seither kaum verändert. Ein Blick aus der Vogelperspektive zeigt das geometrische System, mit dem die damaligen Einsiedler bereits vor so langer Zeit ihr Land aufteilten. Genießen Sie auf Ihrer Reise das malerische Panorama von Weinbergen, Olivenhainen und Lavendelfeldern. Und falls Sie die Lust packt noch mehr UNESCO-Weltkulturerbe zu sehen, empfehlen wir Ihnen einen Besuch in Sibenik. „Aber das ist doch gar keine Insel?“, sagen Sie? Stimmt! Allerdings befindet sich dort die Kathedrale des heiligen Jakob. Die Kathedrale aus dem 15. – 16.Jahrhundert ist ein Meisterwerk der Architektur und wurde ausschließlich aus Stein gefertigt – Stein von den kroatischen Inseln! Vor allem der weiße Stein der Inseln Korcula und Brac ist begehrt und wurde für besondere Bauwerke auf der ganzen Welt genutzt, wie z.B. für das Friedensdenkmal in New York, das Weiße Haus in Washington oder das Parlamentsgebäude in Wien.

Erfahren Sie mehr über das UNESCO-Weltkulturerbe

Zum immateriellen Kulturerbe gehört unter anderem die kroatische Spitzenkunst. Das aufwändige  Verfahren der Spitzenherstellung wird von Generation zu Generation weiter gegeben. Neben Lepoglava, einer Stadt im Norden Kroatiens, ist vor allem die Insel Pag für ihre Spitze bekannt. Schauen auch Sie auf ihrer Gruppenreise auch auf dieser Insel vorbei und erwerben Sie ein hübsches Mitbringsel für zu Hause.

Per Ausflugsboot den Nationalpark Kornati-Inseln erkunden

Ein kroatisches Sprichwort sagt, die Inselgruppe Kornaten habe genauso viele Inseln, wie es Tage im Jahr gibt. Zumindest kommt es den Besuchern so vor, wenn sie sich mit dem Boot nähern und schließlich ringsum von kleinen und großen Inseln umgeben sind – ein besonderer Moment! Obwohl insgesamt „nur“ 89 unbewohnte Inseln und Riffe zum Nationalpark gehören, sollten Sie sich dieses Naturspektakel auf keinen Fall entgehen lassen. Das fand übrigens auch der irische Dramatiker und Nobelpreisträger George Bernard Shaw und schrieb einst:

Die Götter wollten ihr Werk krönen und schufen am letzten Tag aus den Tränen der Sterne und dem Atem des Meeres die Kornaten

George Bernard Shaw

Die Kornati-Inseln sind der perfekte Ausflugstipp vom Festland aus, aber auch ein wahres Paradies für Nautiker. Erleben Sie die unberührte Natur mit eigenen Augen bei einer Gruppenreise nach Kroatien.

 

Nun sind Sie an der Reihe! Lichten Sie die Anker, nehmen Sie Kurs auf und dann volle Fahrt voraus in Richtung Kroatien.