Schatzkästchen Nordungarn

Schatzkästchen Nordungarn

6 Tage ab 375 €
Auf Ihren Etappen entdecken Sie täglich neue Schätze des unterschätzen Landes. Geschichtsträchtige Städte und UNESCO Weltkulturerbestätten dürfen genau so wenig fehlen wie die Naturwunder im Bükgebirge, in dem Sie zu einer nostalgischen Fahrt mit der Waldbahn starten. Das köstliche ungarische Essen rundet die Reise perfekt ab!
Anfragen
Drucken
  • 5 x Übernachtung/Halbpension in ***/****Hotels
    1 x Györ
    2 x Eger
    1 x Budapest
    1 x Sopron
  • 1 x Abendessen mit Weinverkostung in Eger im Rahmen der Halbpension
  • Reiseleitung ab Györ bis Sopron vom 2. bis 5. Tag inkl. Übernachtung/Verpflegung und Fahrtkosten
  • Stadtführung in Györ
  • Stadtführung in Eger
  • Stadtführung in Budapest
  • Stadtführung in Sopron
  • Eintritt & Führung Freilichtmuseum in Hollokö inkl. Begrüßungsschnaps & Kuchen
  • Fahrt mit der Waldbahn Szilvásvarad-Szalajka-Tal und zurück
  • Ortstaxe

1.Tag Anreise nach Györ
Auf der von Ihnen gewählten Route erreichen Sie die Drei-Flüsse-Stadt Györ. Hier haben Sie eine Übernachtung.

2.Tag Györ - Hollokö - Eger (328 km)
Sie unternehmen eine kurze Stadtführung durch Györ, bevor Sie vorbei an Budapest nach Hollokö fahren. Das Dorf steht auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Im Freilichtmuseum werden Sie vor der Führung mit einem Begrüßungsschnaps willkommen geheißen. Anschließend fahren Sie in die Weinstadt Eger. Hier haben Sie zwei Übernachtungen.

3.Tag Szilvásvarad
Ihr Ausflug führt Sie nach Szilvásvarad, dem Zentrum des Bükkgebirges. Sie unternehmen eine Zugfahrt mit einer nostalgischen Waldbahn ins Szalajka-Tal und zurück. Danach fahren Sie zurück nach Eger. Während einer Stadtführung sehen Sie z.B. den Dom, die Burg sowie das „Tal der schönen Frauen“. Hier kehren Sie in einen Weinkeller zum Abendessen mit einer Weinverkostung ein.

4.Tag Eger - Budapest (135 km)
Sie verlassen Eger und fahren nach Budapest. Sie starten zu einer Stadtführung, bei der Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Ungarns sehen werden. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Budapest, außerhalb des Stadtzentrums.

5.Tag Budapest - Donauknie - Sopron (267 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie in das Donauknie. Das Künstlerstädtchen Szentendre mit seiner mediterranen Atmosphäre lädt zu einem ausgiebigen Bummel durch die zahlreichen Galerien und Cafe´s ein. Das Städtchen Visegrad lebt auch noch heute vom Glanz der Vergangenheit. Im 14. Jh. besaß es den größten Gebäudekomplex Ungarns, den Königspalast, dessen Überreste noch heute zu sehen sind. Esztergom, eine der ältesten Städte Ungarns, ist weltweit bekannt für seine herrliche Kathedrale. Weiterreise nach Sopron. Während eines Spazierganges durch die Altstadt von Sopron sehen Sie den Feuerturm, die mittelalterliche Synagoge, den barocken Hauptplatz und das Burgviertel. Übernachtung in Sopron.

6.Tag Heimreise
Nach erlebnisreisen Tagen treten Sie die Heimreise an.

Anfragen
Drucken

Weitere Reisen

Kommen Sie mit auf eine romantische Reise ins Pusztatal, erleben Sie die Glanzlichter der Weltmetropole Budapest und genießen Sie den Ausblick auf das beliebte „ungarische Meer“.
5 Tage ab 355 €