Masuren - mehr See(h)´n

Masuren - mehr See(h)´n

8 Tage ab 269 €
Freuen Sie sich auf eine Reise in eine der schönsten Landschaften Polens, lauschen Sie dem Klappern der Störche, riechen Sie duftende Blumen auf den Wiesen, verkosten Sie die traditionelle Küche, baden Sie in kristallklaren Seen. Erleben Sie mit uns die Masuren hautnah und unverwechselbar. Tauchen Sie ab – endlich Ferien. Willkommen in Masuren.
Anfragen
Drucken
  • 7 x Übernachtung/Halbpension im ***Hotel in Masuren
  • 1 x Grill-Abendessen im Rahmen der Halbpension im Hotel
  • 1 x Begrüßungsschnaps
  • Stadtführung in Ihrem Ferienort
  • Ausflugsangebot gegen Aufpreis

1.Tag Anreise Masuren
Sie reisen nach Masuren. Hier werden Sie im familiengeführten Hotel für die nächsten sieben Nächte mit einem Begrüßungsschnaps herzlich willkommen geheißen.

2.Tag Ihr Ferienort
Mit Reiseleiter unternehmen Sie einen Spaziergang durch Ihren Ferienort. Sensburg liegt idyllisch am Czos-See und zeigt sich mit seinen schmucken Bürgerhäusern und einladenden Hotels von seiner besten Seite. Am See gibt es einen kleinen Badestrand, der zum Verweilen einlädt.

3.-7.Tag Ferien in Masuren
Genießen Sie freie Zeit in Masuren für eigene Entdeckungen. Gerne organisieren wir für Sie einen Ausflug (siehe WTS-Programmtipps). 

8.Tag Heimreise
Auf Wiedersehen im Land der Störche! Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck treten Sie die Heimreise an.

 

 

WTS-Programmtipps

Bauernleben & Ritter-Romantik
Sie besuchen Frau Dickti, die ein kleines ostpreußisches Bauernmuseum im ehemaligen Elternhaus in Zondern betreibt. Es beherbergt Bräuche und Traditionen, die einstigen Möbel, Kleider und alltäglichen Gegebenheiten. Weiterfahrt zum Schloss Rhein. Die prächtige Ordensritterburg hat sich als Schlosshotel einen Namen gemacht. Nach der Besichtigung tafeln Sie im Rittersaal vom Mittagsbuffet und gehen gestärkt an Bord eines Schiffes, das Sie nach Nikolaiken bringt. Gemeinsam erkunden Sie den beliebten Ferienort und haben Zeit zur freien Verfügung.   

Glitzernde Seen im Sonnenlicht
Durch die bezaubernde Landschaft der Masuren fahren Sie nach Niedersee, wo Sie Ihr Schiff zur Überfahrt nach Nikolaiken erwartet. Gemeinsames Mittagessen an Bord. Nach der Ausschiffung erkunden Sie den Ferienort und haben Zeit zur freien Verfügung. Im Anschluss fahren Sie nach Lötzen, unternehmen einen Stadtrundgang und entdecken die Seen, die ein wahres Paradies für Wassersportler sind.

Natur pur
Auf in die Heide, das größte Waldgebiet Polens. Sie besuchen das Forsthaus Kleinort und erreichen am Mittag das Naturreservat „Fluss Kruttinna“. Gemächlich schlängelt sich der Fluss durch die Landschaft, die Ufer sind von großen Bäumen gesäumt. Mit einem Floß werden Sie durch diese Naturidylle gestakt. Wieder an Land geht es per Kutsche weiter. Ihr Ziel: ein Bauernhof in Galkowen. Genießen Sie regionale, polnische Speisen beim rustikalen Grillmittagessen.

Allenstein & Folklorezauber
Raus aus der Idylle, auf nach Allenstein. Lernen Sie die Hauptstadt des Ermlandes während einer Stadtführung kennen, bummeln Sie über den schönen Marktplatz oder besuchen Sie das hiesige Schloss. Am Mittag entführen wir Sie zu Janusz. Erleben Sie hier eine der besten Bauernhochzeiten der Region mit Kutschfahrt, Folklore, Musik und Mittagessen. 

Geschichte in Masuren
Die bezaubernde Kleinstadt Rössel überzeugt mit der im 14. Jh. erbauten Burg, Teilen der mittelalterlichen Stadtmauer sowie einen idyllischen Marktplatz umgeben von schmucken Bürgerhäusern. Nach der Besichtigung der Burganlage führt Sie Ihr Ausflug nach Heilige Linde. Die hiesige Wallfahrtskirche mit der Barockorgel von 1721 ist mit über 4000 Pfeifen etwas ganz Besonderes. Erleben Sie den herrlichen Klang während einer Orgelvorführung. Bummeln Sie anschließend über die kleine Budenparade, die Andenken aus Masuren verkaufen. Der geschichtliche Höhepunkt des Tages ist die ehemalige Bunkeranlage „Wolfschanze“. Die Gedenkstätte erinnert an Graf Stauffenberg und das Attentat auf Hitler.

Danzig im Bernsteinglanz
Für viele Gäste ein Höhepunkt und ein absolutes Muss einer Polen-Reise: Danzig. Die Altstadt mit ihren beeindruckenden historischen Handelshäusern zieht jeden Besucher in ihren Bann. Ein Stadtführer zeigt Ihnen die Altstadt mit dem bekannten Krantor und spaziert mit Ihnen durch die Frauengasse, eine der schönsten Straßen, die von der Marienkirche bis zum mittelalterlichen Frauentor an der Mottlau führt. Freizeit. Vielleicht besuchen Sie die zahlreichen Bernsteingeschäfte oder das Bernsteinmuseum?  

 

Anfragen
Drucken

Weitere Reisen

Begeben Sie sich mit uns in die Heimat von Papst Johannes Paul II. und besuchen Sie die bedeutendsten Wallfahrtsorte und Pilgerstätten Südpolens.
6 Tage ab 295 €
Wie wäre es mit einem Wochenende im Radisson Blu Hotel? Lassen Sie sich verwöhnen, erleben Sie maritimes Flair und polnische Gastfreundschaft. Witamy w Szczecinie – willkommen in Stettin.
3 Tage ab 105 €
Eine Reise in ein landschaftliches Paradies rund um die Region Solina. Erleben Sie die natürliche und ursprüngliche Seite Polens in Kombination mit den Metropolen Breslau und Krakau.
6 Tage ab 349 €