Masuren für alle Sinne

Masuren für alle Sinne

6 Tage ab 249 €
Das Komplettprogramm für alle Sinne: Sehen Sie eine der schönsten Landschaften Polens, hören Sie das Klappern der Störche oder genießen Sie einfach die Ruhe in der ländlichen Natur, riechen Sie die duftenden Gräser, schmecken Sie die gute Polnische Küche und tasten Sie den weichen Waldboden im größten Waldgebiet Polens, der Johannisburger Heide.
Anfragen
Drucken
  • 5 x Übernachtung/Halbpension  in guten Mittelklassehotels
    1 x Posen
    3 x Masuren
    1 x Posen
  • 1 x Kaffee & Kuchen im Wasserturm inkl. Eintritt in Lötzen
  • Reiseleitung für Ausflug Masuren inkl. Stadtführung in Lötzen
  • Reiseleitung für Ausflug Johannisburger Heide inkl. Stadtführung in Nikolaiken
  • Stadtführung in Posen
  • Stadtführung in Thorn
  • Eintritt & Führung Heilige Linde mit Orgelkonzert
  • Eintritt & Führung Heimatmuseum Zondern
  • Eintritt & Führung Geburtshaus Ernst Wiechert in Kleinort
  • Eintritt & Führung Gräfin Dönhoff Ausstellung in Galkowo
  • Schifffahrt „3 Kanäle & 3 Seen“ (1 Stunde)
  • Staakenbootsfahrt auf der Kruttinna (1 Stunden)
  • Klimasteuer in Masuren

1.Tag Anreise Posen
Über die deutsch-polnische Grenze fahren Sie nach Posen. Sie haben eine Stadtführung in einer der ältesten Städte im heutigen Polen. Sehen Sie die Altstadt mit dem alten Rathaus, dem Markt und dem Dom im Stil der Backsteingotik. Übernachtung.

2.Tag Posen - Masuren (411 km)
Durch die vielfältige Landschaft Polens reisen Sie in eine der beliebtesten Regionen des Landes: nach Masuren. Genießen Sie das Panorama des Landes der tausend Seen mit seiner unberührten Landschaft, dunklen Wäldern, klaren Seen und sanften Hügeln. Unterwegs lernen Sie den Kontrast zwischen kleinen Dörfern und belebten Städten kennen. In den Masuren haben Sie drei Übernachtungen.

3.Tag Masuren - Lötzen
Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr Reiseleiter zu einem Ausflug in die Masuren. Ihr erstes Ziel ist die Heilige Linde. In der 300 Jahre alten Wallfahrtskirche erleben Sie eine Vorführung der berühmten Orgel mit ihren 4000 Pfeifen und den beweglichen Figuren. Über Steinort mit seinem Schloss erreichen Sie eines der schönsten Störchendörfer: Harsch. Sie unternehmen einen kleinen Spaziergang mit Fotostopps. Weiterfahrt in den beliebten Ferienort Lötzen, wo Sie zu Kaffee und Kuchen im Café in ganz besonderer Kulisse - im Wasserturm - erwartet werden. Frisch gestärkt lernen Sie im Anschluss Lötzen bei einer Stadtführung kennen, bevor Sie auf einem Schiff „3 Kanäle & 3 Seen“ erkunden. Abgerundet wird der ereignisreiche Tag mit einem Besuch im Heimatmuseum Zondern, bei dem Sie alles Wissenswerte über Land, Leute und deren Lebensweise erfahren.

4.Tag Masuren - Johannisburger Heide
Der heutige Ausflug beginnt mit einem Stadtrundgang in Nikolaiken. Danach fahren Sie in die Johannis-burger Heide zum Geburtshaus Ernst Wiecherts. Er war zwischen 1930 - 1950 einer der meistgelesenen deutschen Autoren. Auch die Gräfin Dönhoff Ausstellung im Forsthaus Galkowo lohnt einen Besuch. Freuen Sie sich auf eine idyllische Staakenbootsfahrt auf dem Fluss Kruttinna. Anschließend haben Sie die Möglichkeit zu einer Kutschfahrt in der Johannisburger Heide und zu einem besonderen Abendprogramm auf einem Bauernhof bei Galkowo. Genießen Sie regionale, polnische Köstlichkeiten vom Grill, kalte Platten, Süßspeisen und Getränke. Ein Akkordeonspieler sorgt für musikalische Unterhaltung.

5.Tag Masuren - Thorn - Posen (411 km)
Heute fahren Sie zurück nach Posen. Unterwegs haben Sie eine Stadtführung in der Lebkuchenstadt Thorn, die mit ihrer sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Altstadt überzeugt. Sie sollten die Gelegenheit unbedingt nutzen, um einen der Lebkuchen zu probieren, die hier in großer Vielfalt angeboten werden und Ihren Ursprung im 14. Jh. haben. Weiterfahrt nach Posen zur Übernachtung.

6.Tag Posen - Heimreise
Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

Anfragen
Drucken

Weitere Reisen

Lernen Sie die bewegende Geschichte Danzigs und Königsbergs kennen und erleben Sie die unverwechselbare Landschaft der Masuren. Kommen Sie mit uns auf einen historischen Streifzug.
8 Tage ab 335 €
Wasserfälle, Schluchten, Bergdörfer und steile Hänge – das alles erleben Sie im Riesengebirge, der Heimat Rübezahls. Doch seien Sie wachsam, können Sie ihn mit etwas Glück entdecken?
5 Tage ab 159 €