Kurreise Kolberger Deep ****Hotel Senator

Kurreise Kolberger Deep ****Hotel Senator

8 Tage ab 245 €
Rund 300 km östlich von Berlin direkt an der Ostsee liegt Kolberg, der älteste und bekannteste Kurort Polens. Genießen Sie die frische Meeresluft bei einem Spaziergang über die Promenade oder schlendern Sie durch die charmante Altstadt mit dem alten Rathaus und dem malerischen Hafen. Diese Reise verspricht Entspannung pur!
Anfragen
Drucken
  • 7 x Übernachtung/Halbpension im guten ****Hotel Senator in Dzwirzyno
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • 1 x Mineralwasser im Zimmer
  • 1 x Kulturabend nach Auswahl des Hotels (z.B. Kino oder Musik)
  • ärztliche Empfangsuntersuchung
  • 10 Anwendungen nach ärztlicher Vorgabe (2 pro Werktag)
  • 5 x Wassergymnastik im Hotel
  • Freie Nutzung von Schwimmbadkomplex, Saunalandschaft (Innen) & Fitnessraum

Hotel Senator

Ort: Dzwirzyno
Lage: ruhig im Kiefernwald, ca. 50 m zum Strand, ca. 10 km von Kolberg entfernt
Hotel: 123 Zimmer in 4 Gebäuden, 2 Restaurants, Lobby-Bar, Nachtclub, Fitnessraum, Aqua-Park mit Hallenbad und Whirlpool, Sauna, Kurabteilung, Parkplatz,
Zimmer: TV, Telefon, Minibar, teilweise Balkon
Behandlung: Unterwassermassage, Wassergüsse, Wassergymnastik, Moorpackungen, Massagen, Wirbel- und Solebäder, Gruppengymnastik, Inhalation, Fitnessraum, Yoga, Magnettherapie, Ultraschall, Lasertherapie, Kältekammer, apparative Lymphdrainage, Dampfbad

 

 

WTS-Programmtipps

Großmöllen (Mielno) (halbtags = ca. 4 Stunden)
Möglichkeit zum Ausflug mit Reiseleiter nach Großmöllen. Erleben Sie eine schöne Ostseelandschaft mit Sandstränden und Steilküsten, kleinen Badeorten und das Seebad Großmöllen, das auf einer Landzunge zwischen der Ostsee und dem Jamno-See gelegen ist.

Köslin (Koszalin) (halbtags = ca. 4 Stunden)
Ausflug nach Köslin mit Reiseleiter. Besichtigung der Kösliner Innenstadt mit der mittelalterlichen Stadtmauer und der Marienkirche. Im Anschluss Kaffee & Kuchen im Bernsteinschloss, der ehemaligen Residenz der Pommerschen Familie Kamecke.

Besuch Brotmuseum (halbtags = ca. 2 Stunden)
Sie besuchen das regionale Brotmuseum und sehen wie der Sauerteig im Ziegelsteinofen gebacken wird. Hier werden im Holzofen noch Brote nach alter Handwerkskunst gebacken. Stärken Sie sich in der rustikalen Stube bei lokalen Köstlichkeiten.

Treptow & Greifenberg (halbtags = ca. 4 Stunden)
Sie unternehmen einen Ausflug nach Treptow an der Rega. In der historischen Stadt wurde die Reformation in Pommern offiziell eingeführt. Sie sehen u.a. die Grützenbastei, die schöne Altstadt mit dem alten Rathaus und die Marienkirche. Weiterfahrt nach Greifenberg mit seinem ehrwürdigen Stadtzentrum mit den vielen gotischen Bauten, Stadttoren und Basteien. Entlang der Küste Rückfahrt ins Hotel.

Hortulusgärten (halbtags = ca. 5 Stunden)
28 Themengärten mit mehr als 6000 Pflanzenarten erwarten Sie in einer sinnlich angelegten Gartenanlage mit einer Größe von ca. 5 ha. Mittags fahren Sie das Brotmuseum nahe der Stadt Kolberg an. Hier werden im Holzofen noch Brote nach alter Handwerkskunst gebacken. Stärken Sie sich in der rustikalen Stube bei lokalen Köstlichkeiten.

Pommersche Seenplatte (ganztags = ca. 8 Stunden)
Ausflug in die sogenannte „Pommersche Schweiz“. Zur Seenplatte gehört unter anderem auch der Drawsko-See, der zweittiefste See Polens. Zahlreiche seltene Pflanzen und Tiere haben hier Ihre Heimat gefunden. Höhepunkt ist ein Besuch von Bad Polzin mit Spaziergang durch den Kurpark.

Insel Wollin (ganztags = ca. 8 Stunden)
Morgens begrüßt Sie Ihr Reiseleiter zum Ausflug zur Insel Wollin. Idyllische Städtchen, kleine Dörfer, großartige Strände und der Nationalpark machen die Insel zu einem der schönsten Orte Polens. Sie besuchen das attraktive Seebad Misdroy mit seiner prachtvollen Strandpromenade und haben die Möglichkeit, das Flair des charmanten Ortes in einem Café auf sich wirken zu lassen.

Stettin (ganztags = ca. 9 Stunden)
Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Ausflug nach Stettin. Die Hafenstadt Stettin lockt jährlich viele Gäste an. Erleben Sie während einer Stadtführung maritimes Flair und die imposante Promenade entlang der Oder, die Hakenterrasse, umgeben von ehrwürdigen Gebäuden der Gründerzeit. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit zu einer Hafenrundfahrt und zu Kaffee und Kuchen im Café 22 mit Panoramablick auf Stettin. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.

Slowinski Nationalpark & Wanderdüne Leba (ganztags = ca. 12 Stunden)
Das UNESCO-Biosphärenreservat wird durch Nehrungen vom Meer getrennt. Auf der Leba-Nehrung befindet sich das größte Wanderdünengebiet mit einer Fläche von über 500 ha. Nicht selten erreichen die Dünen eine Höhe von über 30 Metern.

Danzig (ganztags = ca. 13 Stunden)
Entlang der Bernsteinküste fahren Sie nach Danzig. Geführter Rundgang durch die liebevoll und mit größtem Aufwand restaurierten historischen Straßenzüge. Vom mittelalterlichen Krantor am Ufer der Mottlau bis hin zum Goldenen Tor sehen Sie prächtige Bauten und Plätze, Stätte voller Leben und reicher Geschichte, die von den Blütezeiten der einstigen Hansestadt künden. Wer den beschwerlichen Aufstieg auf den Turm der mächtigen Marienkirche auf sich nehmen will, der wird mit einem herrlichen Ausblick auf die Altstadt, den Hafen und die Bucht belohnt.

Anfragen
Drucken

Weitere Reisen

Masuren - das Land der tausend Seen mit der unberührten Natur und einer herrlichen Landschaft erwartet Sie! Genießen Sie die Gastfreundschaft und lassen Sie den Alltag hinter sich.
8 Tage ab 269 €
Willkommen auf Wollin, der Schwesterinsel von Usedom. Maritimes Flair, frische Seeluft und traditionelle Kurbäder erwarten Sie. Ein kleiner Abstecher nach Stettin darf natürlich nicht fehlen.
5 Tage ab 189 €
Der historische Marktplatz mit seinem Weihnachtsbaum erstrahlt im Lichtermeer - eine unbeschreibliche Kulisse, die man einfach gesehen haben muss. Frohe Weihnachtsfesttage in Posen.
4 Tage ab 155 €