Kroatien & Italien – Eine Zeitreise

Kroatien & Italien – Eine Zeitreise

9 Tage ab 355 €
Das berühmte Amphitheater in Pula ist nur eines der zahlreichen, majestätischen Bauten, die an die Zeit der alten Römer erinnern. Immer wieder werden Sie auf Ihrer erlebnisreichen 9-tägigen Rundreise durch Kroatien und Italien solche Demkmäler entdecken können. Lassen Sie den Anblick auf sich wirken und tauchen Sie in die Geschichte ein – es lohnt sich!
Anfragen
Drucken
  • 1 x Fährüberfahrt, 1 x Übernachtung/Frühstück in 2-Bett-Innenkabinen, Split-Ancona
  • Busbeförderung auf dem Fährschiff
  • 7 x Übernachtung/Halbpension in guten ***/****Mittelklassehotels
    3 x Kvarner Bucht
    2 x Raum Sibenik
    1 x Ravenna
    1 x Gardasee
  • Reiseleitung für Ausflug Pula, Porec & Rovinj
  • Stadtführung in Pula
  • Stadtführung in Porec
  • Stadtführung in Rovinj
  • Stadtführung in Zadar
  • Stadtführung in Sibenik
  • Stadtführung in Trogir
  • Stadtführung in Split
  • Eintritt & Führung Amphitheater in Pula
  • Eintritt & Führung Euphrasius Basilika in Porec
  • Eintritt & Führung Nationalpark Brijuni-Inseln inkl. örtlicher Reiseleitung, Schiff- und Inselbahnfahrt

1.Tag Anreise Kvarner Bucht
Anreise an die Kvarner Bucht, wo Sie drei Übernachtungen haben.

2.Tag Pula - Porec - Rovinj
Nach dem Frühstück starten Sie mit einer Rundfahrt zu den Städten Pula, Porec & Rovinj. In Pula können Sie einzigartige römische Denkmäler wie das Amphitheater des Vespasian oder den Triumphbogen der Sergier bestaunen. Danach Weiterfahrt nach Porec. Die Röber eroberten einst die Stadt und bauten zahlreiche historische Bauten wie die Euphrasius Basilika. Ihr letzter Halt ist die 1700 Jahre alte Stadt Rovinj, bevor Sie zurück ins Hotel fahren.

3.Tag Nationalpark Brijuni-Inseln
Der Nationalpark Brijuni Inseln besteht aus insgesamt 14 Inseln und birgt zahlreiche Überreste römischer Bauten. An der Ostseite der Insel Veli Brijun, in der Bucht von Verige, liegt Istriens größter antiker Residenzkomplex. Es besteht die Möglichkeit während des Ausfluges ein Mittagessen zu organisieren.

4.Tag Kvarner Bucht - Zadar - Raum Sibenik (442 km)
Morgens reisen Sie weiter Richtung Süden. Auf dem Weg machen Sie einen Halt in Zadar für eine Stadtführung. Die historische Altstadt Zadars befindet sich getrennt von der neuen Stadt auf einer Halbinsel. Hier können Sie die Relikte der 3000-jährigen Stadtgeschichte bestaunen. Weiterfahrt nach Sibenik und zwei Übernachtungen.

5.Tag Sibenik - Nationalpark Krka Wasserfälle
Morgens haben Sie eine Stadtführung in Sibenik. Die Stadt hält ein zauberhaftes Kulturerbe aus einer tausendjährigen, bedeutenden Geschichte für Sie bereit. Besonders sehenswert ist die Kathedrale des hl. Jakob, welche Sie besichtigen können. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, den Nationalpark Krka Wasserfälle zu besuchen. Der Park ermöglicht den Zugang zu einer einmaligen, paradiesischen Flusslandschaft. Das Highlight sind die sieben Wasserfälle, die der Fluss Krka von der Mündung bis zu seinem Ende in einem See überwindet.

6.Tag Raum Sibenik - Trogir - Split - Fähre (89 km)
Von Sibenik aus starten Sie nach Trogir und Split. Trogir hat eine lange Geschichte, die bis in das 3. Jahrhundert nach Christus zurück reicht. Von dieser zeugen auch die alte Stadtmauer und der historische Stadtkern, in dessen Mitte die Kathedrale in den Himmel hinausragt. In Split begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die Antike und besichtigen bei einer Stadtführung das Zentrum der Stadt, welches um den Diokletianpalast angesiedelt ist. Der Palast wurde nach dem römischen Kaiser benannt, welcher ebenfalls als Begründer der Stadt gilt. Am Abend startet Ihre Fähre nach Ancona. Übernachtung in der gebuchten Kabine.

7.Tag Ancona - Ravenna
Angekommen in Ancona fahren Sie weiter gen Norden. Genießen Sie entlang der Adriaküste die Aussicht auf das Meer. Wir empfehlen, auf dem Weg einen Stopp in der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Stadt San Marino einzulegen. Das Stadtbild ist geprägt von drei mächtigen Burgen und von der Piazza della Libertà hat man einen atemberaubenden Panoramablick auf die zerklüftete Bergwelt. Weiter aufwärts bietet sich Rimini als kurzer Badeaufenthalt an. Angekommen in Ravenna, können Sie die Stadt der Künste und Mosaike während einer Stadtführung kennenlernen.

8.Tag Ravenna - Gardasee
Heute empfehlen wir Ihnen auf dem Weg zum Gardasee, einen Stopp in Venedig einzulegen. Bestaunen und entdecken Sie mit Ihrer Reiseleitung den Markusplatz am Markusdom, den Dogenpalast, die Seufzerbrücke und noch eine Menge mehr Sehenswürdigkeiten in der berühmten Lagunenstadt. Alternativ können Sie auch einen Halt in Padua unternehmen. Die Stadt wurde 1184 v. Chr. gegründet und hält eine Menge interessante Sehenswürdigkeit bereit. Weltoffen, modern und bekannt durch die zahlreichen Kunstwerke und die berühmte Universität, in welcher schon Galileo Galilei unterrichtet hat. Eine weitere Möglichkeit wäre, am Gardasee eine Panoramaschifffahrt zu unternehmen.

9.Tag Heimreise
Heute heißt es schon wieder Abschied nehmen und Sie treten die Heimreise an!

Anfragen
Drucken

Weitere Reisen

Das Neretva Delta hält im Herbst besondere Erlebnisse für seine Besucher bereit. Auf einer der zahlreichen Plantagen können Sie mehr über das süße Obst erfahren und natürlich auch kosten!
6 Tage ab 199 €
Montenegro mausert sich zu einem der Trendziele überhaupt - und das vollkommen zu Recht! Vom idyllischen Küstenstädtchen Budva aus können Sie die schönsten Flecken des Landes kennen lernen.
6 Tage ab 279 €
In der Karnevalszeit, wenn traditionell der Winter verjagt und dem Frühling die Pforten geöffnet werden, erwachen in der slowenischen Stadt Ptuj die Kurenti.
4 Tage ab 139 €