Harz - wo die Hexen tanzen

Harz - wo die Hexen tanzen

3 Tage ab 235 €
Genießen Sie die Schönheit des Harzes und entdecken Sie die reizvollen Städtchen mit ihrem mittelalterlichen Charme! Quedlinburg mit der Stiftskirche, Wernigerode mit viel leckeren Baumkuchen, Thale und die Hexen, sowie die Kaiserstadt Goslar und der bekannte „Schierker Feuerstein“ erwartet Sie.
Anfragen
Drucken
  • 2 x Übernachtung/Halbpension im sehr guten ****Harz Hotel & Spa Seela in Bad Harzburg
  • 1 x Flasche Wasser zur Begrüßung auf dem Zimmer
  • freie Nutzung des "harz spa" im Hotel mit Schwimmbad, diversen Saunen & Fitnessraum
  • für Sie inklusive: Leihbadetasche, Leihbademantel, Saunatücher & Slipper 
  • Reiseleitung für Ausflug "Zwischen Mittelalter, Hexen und Baumkuchen"
  • Stadtführung in Wernigerode
  • Hexenführung inkl. „Hexengesöff“
  • Bergfahrt mit der Kabinenbahn zum Hexenplatz
  • Gästebeitrag

1.Tag Anreise in den Harz
Heute reisen Sie in den Harz. Das Mittelgebirge ist vor allem für seine Natur- und Kulturschätze bekannt. Sie können einen Stopp in der Kaiserstadt Goslar einlegen. Um bei einer möglichen Stadtführung durch die Altstadt, welche auch UNESCO Weltkulturerbe ist, vieles Wissenswerte zu erfahren. Sie können den Marktplatz mit seinem Brunnen, wo das Symbol der Stadt- der Reichsadler sitzt, entdecken. Zwei Übernachtungen im Harz.

2.Tag Zwischen Mittelalter, Hexen und Baumkuchen
Heute steht ein geführter Ausflug durch den Oberharz auf Ihrem Programm. Sie fahren mit der Reiseleitung in die mittelalterliche Stadt Quedlinburg, wo auf dem Schlossberg die berühmte romanische Stiftskirche St. Servatius thront. Auch die Altstadt mit ihren vielen Fachwerkhäusern ist sehenswert. Unweit davon befindet sich Thale und der berühmte Hexentanzplatz. Mit der Kabinenseilbahn gehen Sie auf eine eindrucksvolle Fahrt. Oben angekommen, werden Sie mit „Hexengesöff“ empfangen und unternehmen eine Hexenführung über das Plateau. Weiterfahrt nach Wernigerode, wo sich die Erkundung des historischen Schlosses oder der Besuch der traditionellen Glasmanufaktur anbieten könnte. Oder wie wäre es am Nachmittag empfiehlt es sich, bei der Herstellung des Harzer Baumkuchens zuzuschauen. Eine Kostprobe inklusive Kaffee sollte dabei natürlich nicht fehlen.

3.Tag Schierker Feuerstein & Heimreise
Bevor es für Sie heute schon wieder Abschiednehmen heißt, können Sie noch einen Stopp in Schierke einlegen. Hier wird der bekannte Kräuter-Halb-Bitter „Schierker Feuerstein“ hergestellt. Bei einer möglichen Führung durch die Apotheke „Zum Roten Fingerhut“ gehen Sie auf eine Zeitreise durch die interessante Geschichte des Unternehmens und erfahren, wie das Original entsteht und schmeckt. Danach treten Sie die Heimreise an.

Anfragen
Drucken

Weitere Reisen

Seien Sie dabei, wenn im Rostocker Ostseebad Warnemünde die drittgrößte Regattaveranstaltung Deutschlands, die Warnemünder Woche stattfindet.
3 Tage ab 159 €
Sie wollen die Hexen im Harz treffen, aber auch die Geschichte von Thüringen erfahren? Dann ab auf die Reise, welche beides verbindet.
6 Tage ab 469 €