Große Balkan-Rundreise

Große Balkan-Rundreise

10 Tage ab 439 €
In nur zehn Tagen können Sie das friedliche Zusammenleben verschiedener Völker in Bosnien-Herzegowina mit erleben, Dubrovnik, die „Perle der Adria“ besuchen, an der traumhaften Bucht von Kotor verweilen, zahlreiche Kultur- und Naturschätze in Albanien und Mazedonien bestaunen und in Belgrad einen Spaziergang entlang der Donau unternehmen.
Anfragen
Drucken
  • 9 x Übernachtung/Frühstück in ***/****Mittelklassehotels
    1 x Sarajevo
    2 x Dubrovnik
    1 x Budva
    1 x Tirana
    1 x Ohrid
    1 x Skopje
    1 x Belgrad
    1 x Zagreb
  • 9 x Abendessen im Hotel oder nahe gelegenen Restaurant
  • Stadtführung in Sarajevo
  • Stadtführung in Mostar
  • Stadtführung in Dubrovnik
  • Stadtführung in Kotor
  • Stadtführung in Tirana
  • Stadtführung in Durres
  • Stadtführung in Ohrid
  • Stadtführung in Skopje
  • Stadtführung in Belgrad
  • Stadtführung in Zagreb
  • Tagesgebühren in Kotor
  • Ortstaxe

1.Tag Anreise Sarajevo
Auf der von Ihnen gewählten Route fahren Sie in die Hauptstadt Bosnien-Herzegowinas, nach Sarajevo, zur Übernachtung.

2.Tag Sarajevo - Mostar - Dubrovnik (265 km)
Nach dem Frühstück lernen Sie Sarajevo bei einer Stadtführung kennen. Zahlreiche Moscheen, Märkte und Basare zeugen eines orientalischen Ursprungs. Sehen Sie das Rathaus, die Universität und die serbisch-orthodoxe Kirche. Weiterreise nach Mostar. Viele Kulturen und Religionen haben ihre Spuren hinterlassen. Die majestätische Alte Brücke und der alte Stadtkern mit seinen Türmen und Goldschmiedewerkstätten wurde in die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen. Sie sehen den alten Basar, die Moschee und ein typisch türkisches Haus. Zwei Übernachtungen im Raum Dubrovnik.

3.Tag Dubrovnik
Ihr Reiseleiter begrüßt Sie zur Stadtführung in Dubrovnik. Ab dem Pile-Tor unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten und Kunstschätzen aus verschiedenen Epochen. Freizeit.

4.Tag Dubrovnik - Kotor - Budva (115 km)
Über die montenegrinische Grenze geht es nach Kotor, malerisch an der gleichnamigen Bucht gelegen. Besuch der sehenswerten Altstadt, die am Ende eines imposanten Fjords gelegen ist. Übernachtung im Raum Budva.

5.Tag Budva - Shkodra - Tirana (179 km)
Sie reisen nach Albanien. Auf dem Weg nach Tirana empfehlen wir Ihnen einen Zwischenstopp in der Stadt Shkodra, der größten Stadt im Nordwesten des Landes. Eine antike Stadt mit reicher Geschichte erwartet den Besucher. In Lezha haben Sie die Möglichkeit, das Grab des Nationalhelden Gjergej Kastrioti in der St. Nicolas Kirche zu besuchen. Gegen Abend Ankunft in Tirana und Stadtführung. Übernachtung.

6.Tag Tirana - Durres - Sveti Naum - Ohrid (215 km)
Am Morgen reisen Sie an die albanische Adria nach Durres. In der Hafenstadt haben Sie die Möglichkeit, das archäologische Museum und das römische Theater zu besichtigen. Noch heute finden Sie hier die byzantinischen Stadtmauern. Das Amphitheater in Durres zählt zu den Größten im Balkan. Anschließend fahren Sie über die Via Egnatia, über die mazedonische Grenze und weiter zum Klosterkomplex Sveti Naum. Möglichkeit zur Besichtigung. Übernachtung in Ohrid.

7.Tag Ohrid - Skopje (175 km)
Ihr Tagesziel ist die mazedonische Hauptstadt Skopje. Die Universitätsstadt liegt am Fluss Vardar und am Vodno-Gebirge. Auf dem Gipfel des Vodno befindet sich das Millenniumskreuz, das Wahrzeichen der Stadt, das von allen Teilen der Stadt zu sehen ist. Ihr Stadtführer zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: den Skopsko Kale, der Burgberg oberhalb der Stadt, das St. Nikita-Kloster, die Osmanische Steinbrücke zur Altstadt, die türkische Altstadt, das Daut-Pascha-Hamam, die größte türkische Badeanlage auf dem Balkan sowie zahlreiche Moscheen und den großen Basar. Übernachtung.

8.Tag Skopje - Belgrad (431 km)
Weiterreise in die serbische Hauptstadt Belgrad. Eine der ältesten Städte Europas erwartet Sie. Die ersten Siedlungsspuren lassen sich bis in das 3. Jh. v. Chr. zurückverfolgen. Stadtführung in der Donaumetropole mit Charme und Esprit. Das Stadtpanorama wird von der alten Kathedrale, der St. Markus-Kirche und der Kathedrale der Heiligen Save, eine der größten orthodoxen Kirchen der Welt, geprägt. Erleben Sie die Fußgängerzone Knez Mihailova mit ihren wundervollen historischen Gebäuden. Im Anschluss sollten Sie in einem der zahlreichen Kaffeehäuser entlang der Save oder Donau ausruhen, um das herrliche Panorama und Flair der Stadt auf sich wirken zu lassen. Übernachtung in Belgrad.

9.Tag Belgrad - Zagreb (395 km)
Die letzte Station der Reise ist Zagreb. Ihr Reiseleiter erwartet Sie zur Stadtführung in der kroatischen Hauptstadt. Eine vielfältige Stadt mit zahlreichen Museen, der belebten Straße Ilica mit ihren vielen bunten Geschäften und dem Maksimir-Park, erwartet seine Besucher. Sie sehen die Kathedrale, das Wahrzeichen der Stadt, den eleganten Hauptplatz, das Nationaltheater uvm. Übernachtung in Zagreb.

10.Tag Heimreise
Auf Wiedersehen in den Ländern des Balkans!

Anfragen
Drucken

Weitere Reisen

Erkunden Sie die Wanderwege der „goldenen“ Insel. Alle Wanderungen starten ab Ihrem Übernachtungsort in Baska und führen Sie zu den unterschiedlichsten Orten der Insel.
5 Tage ab 135 €
In der Karnevalszeit, wenn traditionell der Winter verjagt und dem Frühling die Pforten geöffnet werden, erwachen in der slowenischen Stadt Ptuj die Kurenti.
4 Tage ab 139 €