Geheimtipps in Spanien und Italien mit der Vasco da Gama

Geheimtipps in Spanien und Italien mit der Vasco da Gama

7 Tage ab 999 €
Entdecken Sie im spanischen Cádiz die Spuren der Mauren, in der weltberühmten Metropole Sevilla gleich drei UNESCO-Weltkulturerbestätten und auf Menorca die inseltypischen Köstlichkeiten sowie die einzigartige Flora und Fauna des Eilands. Apropos inseltypisch: Auch das italienische Sardinien und Sizilien erleben Sie in ihren besonderen und ursprünglichen Eigenheiten hautnah – zu Wasser, zu Lande und zu Berge.
Anfragen
Drucken
  • 1 x Flug Frankfurt-Lissabon
  • 1 x Flug Valletta-Frankfurt
  • 1 x Transfer Flughafen-Hafen
  • 1 x Transfer Hafen-Flughafen
  • 1 x Kreuzfahrt ab Lissabon bis Malta mit der Vasco da Gama
  • 6 x Übernachtung in 2-Bett Innenkabine
  • 6 x Vollpension an Bord (als Menüwahl oder Buffet)
  • Nutzung der Bordeinrichtungen wie Pools, Fitness- und Wellnesscenter und Bibliothek
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Gepäckbeförderung bei Ein- & Ausschiffung
  • Hafengebühren & Steuern

01. Tag Lissabon, Portugal, Einschiffung 15:00 Uhr Abfahrt 17:30 Uhr
02. Tag Cadiz, Spanien, 12:00 - 21:00 Uhr
03. Tag Cartagena, Spanien, 12:00 - 19:00 Uhr
04. Tag Mahon (Menora), Spanien 12:00 - 17:00 Uhr
05. Tag Oristano (Sardinien), Italien 09:00 - 16:00 Uhr
06. Tag Trapani (Sizilien), Italien 10:00 Uhr – 17:00 Uhr
07. Tag Valletta, Malta - Ankunft 09:00 Uhr Ausschiffung 10:00 Uhr
 

Reisehighlights

Lissabon
In Lissabon erinnert das berühmte Denkmal Padrão des Descobrimentos an abenteuerlustige Seefahrer wie den Namenspatron unserer VASCO DA GAMA oder Ferdinand Magellan. Erkunden Sie die faszinierende Metropole und genießen Sie das portugiesische Lebensgefühl!

Cadiz
Cádiz in Andalusien ist eine spanische Hafenstadt, die auf einer Landzunge gebaut und von fast allen Seiten vom Meer umschlossen ist. Von den mehr als 100 Wachtürmen wurde traditionell nach Handels- und Expeditionsschiffen Ausschau gehalten. Cádiz gehört zu den ältesten Städten Westeuropas und zeichnet sich durch eine verwinkelte Altstadt mit vielen kleinen Plätzen aus.

Cartangena
Wandeln Sie im spanischen Cartagena auf den Spuren der Vergangenheit: Schlendern Sie über den Heldenplatz, bestaunen Sie die Ruinen der im Bürgerkrieg zerstörten Kathedrale und besuchen Sie die historische Stadtmauer. Vergessen Sie nicht, die spektakuläre Aussicht auf die traumhafte Bucht zu genießen!

Menorca
Hoch über der malerischen Hafenstadt auf Menorca thront das Castell de Sant Felip. Schlendern Sie durch die pittoreske Stadt Mahón mit ihrem romantischen Hafen und bezaubernden Parks und genießen Sie die wundervolle Aussicht!

Oristano
Wer das ursprüngliche Sardinien kennenlernen will, ist in Oristano - Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Westen der Insel - genau richtig. Das zauberhafte Städtchen wartet mit Highlights wie der Sinis-Halbinsel, Cabras und Putzu Idu und den Bergen des Monti Ferru im Hinterland auf. Die historische Altstadt Oristanos mit verwinkelten Gassen und kleinen Läden lädt zum Bummeln ein. Zudem punktet die Stadt mit herrlichen Stränden.Ob fast karibisches Flair mit Flachwasser oder aber schroffe Steilküste - Oristano hat beides zu bieten.

Trapani
Das beschauliche Städtchen an der Westküste Siziliens blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück - Phönizier, Karthager, Römer, Goten und Araber besiedelten den Ort und hinterliessen ihre Spuren. Diese sind vor allem im Umland noch zu entdecken. Ein besonderes Kleinod ist die Stadt Erice, welche die Besucher mit gut erhaltenen Bauwerken aus dem Mittelalter und einer grandiosen Aussicht begeistert. Trapani selber ist zum einen bekannt für wunderschönen Korallenschmuck, zum anderen für die Salzgärten. Die größte Salinenanlage Siziliens findet sich hier und ist ebenfalls einen Besuch wert.

Valletta
Die Hauptstadt Maltas, welche seit 1980 zum UESCO-Welterbe zählt, wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf: der Großmeisterpalast, die St. John’s Co-Cathedral, das Fort St. Elmo und viele weitere beeindruckende Bauwerke schmücken die Stadt. Gegründet wurde die kleinste Hauptstadt Europas vom Großmeister des Malteserordens, der ihr auch gleich den Namen gab: Jean de la Vallette.
 

Vasco da Gama

Die Vasco da Gama bietet ihren Gästen die Vielfalt der Weltmeere in persönlicher Atmosphäre und stylischem Ambiente. Über neun Decks erstrecken sich die weitläufigen Passagierbereiche mit viel Raum für Ihre ganz persönlichen Lieblingsplätze und viel Unterhaltung. Einer davon wird ganz bestimmt im 'Dome' sein, der maritim gestylten Aussichtslounge auf dem obersten Deck. Das Fitness-Center belohnt mit Kapitänsblick, Basketball und Tennis sorgen für sportive Abwechslung und unser Wellness-Bereich für die dazugehörige Entspannung. Die Restaurants der Vasco da Gama locken mit weltweiter Kulinarik. An Bord geht es ungezwungen, aber gepflegt zu. Tagsüber ist bequeme und sportliche Kleidung angemessen, abends überwiegt der legere Schick.

Technische Daten
Decks: 12 (9 Passagierdecks)
Kabinen: 550 für max. 1.000 Passagiere
Baujahr: 1993, modernisiert 2021
Bordsprache: D, GB

Kabinenausstattung:
Teppichboden, Badezimmer mit Dusche/WC, Föhn, Sat-TV, Radio, Telefon, Safe, Klimaanlage
Innenkabine 16-17 qm
Außenkabine 16-18 qm
Balkonkabine 20 qm 
 

 

 

Zum Schiff     Decksplan(PDF)

Anfragen
Drucken

Weitere Reisen