Auvergne und Zentralmassiv - durch das wilde Herz Frankreichs

Auvergne und Zentralmassiv - durch das wilde Herz Frankreichs

6 Tage ab 465 €
Mitten im wilden Herz Frankreichs warten unberührte Naturparadiese darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Die Auvergne und das Zentralmassiv warten mit zahlreichen landschaftlichen Highlights auf: Erloschene Vulkane, mittelalterliche Städte und Dörfer, tief eingeschnittene Canyons und verwunschene Flüsse.
Anfragen
Drucken
  • 5 x Übernachtung/Halbpension in guten Mittelklassehotels
    2 x Clermont-Ferand
    1 x Figeac
    1 x Le Puy-en-Velay
    1 x Lyon
  • Hin - und Rückfahrt mit der Zahnradbahn zum Puy-de-Dôme
  • Stadtführung in Lyon

1.Tag Anreise Clermont-Ferrand
Anreise nach Clermont-Ferrand ins wilde Herz Frankreichs. Hotelbezug für die kommenden zwei Nächte in der alten Hauptstadt der Auvergne.

2.Tag St. Nectaire - Mont-Dore - Puy-de-Dôme
Nach dem Frühstück Aufbruch in das Dorf St. Nectaire , das aufgrund seiner romanischen Kirche aus dem 12. Jahrhundert und dem würzigen Käse berühmt ist. Die Kirche zählt zu den schönsten Kirchen der Auvergne. Weiterfahrt nach Mont-Dore im gleichnamigen Gebirgsmassiv. Das Gebiet ist bekannt für seine einzigartige Vulkanlandschaft. Am Nachmittag wartet mit dem Puy-de-Dôme der bekannteste der Vulkane auf Sie. Wohl kaum ein Vulkankegel ist so prägend für eine Region wie der Puy-de-Dôme, der auch schon zahlreiche spannende Radrennen im Rahmen der Tour de France gesehen hat. Sie fahren mit der Zahnradbahn hoch zum 1495m hohen Gipfel und genießen die Aussicht auf eine in Europa einmalige Vulkanlandschaft. Danach Rückfahrt nach Clermont-Ferrand.

3.Tag Clermont-Ferrand - Salers - Aurillac - Figeac (230 km)
Sie verlassen Clermont-Ferrand und fahren über landschaftlich reizvolle Straßen durch das Vulkangebiet zum Dorf Salers, das zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt. Viele Gebäude aus dem Mittelalter sind noch gut erhalten und verleihen dem Dorf einen ganz eigenen Charme. Über die Kleinstadt Aurillac erreichen Sie anschließend Ihren nächsten Übernachtungsort Figeac in der Dordogne. Die Stadt liegt malerisch am Célé. Eine Übernachtung.

4.Tag Figeac - Viadukt von Millau- Tarnschlucht - Le Puy-en-Velay ( 340 km)
Sie folgen zunächst dem Verlauf des Lot und fahren dann über Viviez und Rodez zum berühmten Viadukt von Millau (Mautgebühr). Mit einer Höhe von 340m gilt er als höchster Brückenbau der Welt und ist somit höher als der Pariser Eiffelturm.  Durch die wilden Schluchten des Tarns geht es nun wieder nordwärts bis nach Le Puy-en-Velay, das Ausgangsort eines der historischen Jakobswege ist.

5.Tag Le Puy-en-Velay - Lyon (160 km)
Sie verlassen die Auvergne und fahren in die Gourmetstadt Lyon, wo Sie schon zu einer Stadtführung erwartet werden. Sie entdecken die Altstadt mit der Kathedrale Saint-Jean und den sog. Traboules, aber ebenso das moderne Lyon. Das Stadtviertel La Confluence im 2. Arrondissement ist ein starker Kontrast zur historischen Altstadt und bietet interessante Gegensätze. nschließend Zeit für eigene Erkundungen. Wie wäre es mit einem Besuch des Museums der schönen Künste oder einer entspannten Schifffahrt auf der Rhône?

6.Tag Heimreise

Anfragen
Drucken

Weitere Reisen

Lavendelfelder, Sumpflandschaften und azurblaues Meer: auf dieser Reise erkunden Sie die schönsten Seiten Südfrankreichs.
6 Tage ab 555 €
Vergessen Sie für kurze Zeit den Alltag und tauchen Sie ein paar Tage in das Flair der romantischen Weihnachtsmärkte in Belgien ein.
3 Tage ab 165 €
Frankreich ist bekannt für seine vorzüglichen Weine. Gehen Sie auf eine Genussreise durch das Elsass, das Burgund und die Champagne und verkosten Sie leckere Weine in Frankreichs Osten.
7 Tage ab 499 €