6 Tage ab € 269,00

Pilgerreise S├╝dpolen 2018

  • 5 x Übernachtung/Halbpension in ***/****Hotels
    1 x Breslau
    1 x Tschenstochau
    2 x Krakau
    1 x Riesengebirge
  • Reiseleitung für Ausflug Riesengebirge
  • Reiseleitung für Ausflug Kalwaria Zebrzydowska & Wadowice
  • Stadtführung in Breslau
  • Stadtführung in Krakau
  • Eintritt & Führung Dom in Breslau
  • Eintritt & Führung Heiliger Bezirk Jasna Gora mit Paulinerkloster
  • Eintritt & Führung Kloster Tyniec
  • Eintritt & Führung Marienkirche
  • Eintritt & Führung Wawelkathedrale
  • Eintritt & Führung Kloster Kalwaria Zebrzydowska
  • Eintritt & Führung Geburtshaus & Taufkirche von Papst Johannes Paul II.
  • Eintritt & Führung Friedenskirche in Schweidnitz
  • Eintritt & Führung Stadtpfarrkirche in Hirschberg
  • Eintritt & Führung Stabkirche Wang in Krummhübel
  • Besuch St. Annaberg
  • Ortstaxe
  • 02.01.­-31.03.2018
    01.04.­-04.05.2018

    269,00
    289,00
     
     
    05.05.­-05.10.2018
    06.10.­-20.12.2018

    299,00
    295,00
     
      pro Person:      
    Einzelzimmerzuschlag ab 99,00  
     
      pauschal:      
    Religiöse Reiseleitung pro Tag inkl.
    Übernachtung/Verpflegung und
    Fahrtkosten ab




    180,00
     
     

    Programm

    1.Tag Breslau
    Auf der von Ihnen gewählten Route fahren Sie nach Breslau. Übernachtung.

    2.Tag Breslau - St. Annaberg - Tschenstochau (217 km)
    Nach dem Frühstück haben Sie eine Stadtführung in Breslau. Sie besuchen auch den Dom „Johannes der Täufer“. Der älteste Teil der Kathedrale ist der Chor, das erste gotische Bauwerk auf polnischem Boden. Im Anschluss Weiterfahrt zum Wallfahrtsort St. Annaberg, wo die aus Holz geschnitzte Figur der Hl. Anna Selbdritt verehrt wird. Ihr Tagesziel ist der größte Wallfahrtsort Polens: Tschenstochau. Vom Marktplatz führt die Allee der Allerheiligsten Jungfrau Maria in Westrichtung direkt zum Klosterkomplex, der jährlich von Millionen Pilgern besucht wird. In der Marienkapelle wird das Gnadenbild der Schwarzen Madonna verehrt, eine Ikone aus dem 14. Jh. mit der Muttergottes mit dem Jesukind. Ein Mönch des Paulinerordens wird Ihnen den Heiligen Bezirk Jasna Gora zeigen. Übernachtung.

    3.Tag Tschenstochau - Tyniec - Krakau (142 km)
    Sie fahren zum Benediktinerkloster in Tyniec, das auf einem steil emporragenden Kalksteinfelsen über der Weichsel thront und dessen mächtige Mauern eine tausendjährige Geschichte erzählen. Fahrt nach Krakau. Die Stadt wird auch liebevoll die „Papststadt“ genannt, da alle Päpste gerne nach Krakau reisten und hier ihre Spuren hinterließen. Während der Stadtführung sehen Sie u.a. die Florianskirche, den erzbischöflichen Palast, das Fenster von dem Johannes Paul II. sowie Benedikt XVI. gesprochen haben, die berühmte Marienkirche und die Wawelkathedrale. Zwei Übernachtungen.

    4.Tag Kalwaria Zebrzydowska - Wadowice
    Heute unternehmen Sie einen Ausflug zu den wichtigsten Pilgerorten der Umgebung. Zuerst besuchen Sie den Kalwaria Zebrzydowska mit Kloster, der vor 400 Jahren nach Jerusalemer Vorbildern angelegt wurde und die zweitwichtigste Stätte der Marienverehrung in Polen ist. 1999 wurde er in die Liste der UNESCOWeltkulturerben aufgenommen. Danach erreichen Sie Wadowice. In der Heimat von Papst Johannes Paul II. wurde sein Geburtshaus sowie Teile der Taufkirche, der Basilika, als Museum eingerichtet, in denen die Stationen des Papstes verzeichnet sind. Rückfahrt nach Krakau.

    5.Tag Krakau - Schweidnitz - Riesengebirge (380 km)
    Die Reise führt Sie in das Riesengebirge, die Heimat Rübezahls. Sie unternehmen eine kleine Tour mit Besichtigung der Friedenskirche in Schweidnitz, die nur aus Holz, Lehm und Stroh errichtet wurde und die größte Fachwerkkirche Europas ist. Sie besuchen Hirschberg mit seiner schönen Stadtpfarrkirche sowie Krummhübel mit der mittelalterlichen norwegischen Stabholzkirche Wang. Übernachtung im Riesengebirge.

    6.Tag Riesengebirge - Heimreise
    Auf Wiedersehen in Polen. Sie treten die Heimreise an.

    Powered by First-Web