5 Tage ab € 225,00

Nordböhmen 2018

  • 4 x √úbernachtung/Fr√ľhst√ľcksbuffet im ****Hotel in Reichenberg
  • 3 x Abendessen (3-G√§nge-Men√ľ)
  • 1 x Musikabend mit Live-Musik und Abendessen (4-G√§nge-Men√ľ)
  • 1 x Begr√ľ√üungsgetr√§nk
  • Reiseleitung Reichenberg & Gablonz
  • Reiseleitung f√ľr Ausflug Friedland, Bad Liebwerda & Haindorf
  • Reiseleitung f√ľr Ausflug Turnau
  • Eintritt & F√ľhrung Glasmuseum & Manufaktur mit Audioguide in Gablonz
  • Eintritt & F√ľhrung Schloss in Friedland
  • Eintritt & F√ľhrung Basilika in Haindorf
  • Eintritt & F√ľhrung Dlask-Geh√∂ft in Turnau
  • Eintritt & F√ľhrung Museum in Turnau
  • Ortstaxe
  • ¬† Arrangementpreis: ¬†
    02.01.­-20.12.2018 ‚ā¨ 225,00 ¬†
     
         
             
      pro Person:      
    Kein Einzelzimmerzuschlag      
     
      pauschal:      
             
     

    Programm

    1.Tag Anreise Reichenberg
    Auf der von Ihnen gewählten Route reisen Sie nach Reichenberg an. Hier haben Sie vier Übernachtungen.

    2.Tag Reichenberg - Gablonz
    Nach dem Fr√ľhst√ľck unternehmen Sie einen Ausflug mit Ihrer Reiseleitung durch Reichenberg. Diese Stadt wird auch als die Stadt ‚Äěunter dem Jeschken‚Äú bezeichnet. Zu den sch√∂nsten Bauwerken geh√∂rt das Rathaus, das im Stil der Neurenaissance errichtet wurde und das Frantisek Salda-Theater. Anschlie√üend fahren Sie weiter nach Gablonz, das zun√§chst ein Leinweberort war. Deutsche Siedler brachten das Glashandwerk mit und nach der Erzeugung von altherk√∂mmlichen Produkten begann man Mitte des 18. Jahrhunderts mit dem Entwerfen von Modeschmuck. Die Hochkonjunktur um die Wende zum 20. Jh. verwandelte die Stadt in eine Perle des Historismus und Jugendstils.

    3.Tag Friedland - Kurort Bad Liebwerda - Haindorf
    Heute unternehmen Sie einen Ausflug zum m√§chtigsten Wallenstein-Schloss Friedland, dem historischen Sitz des ber√ľhmten Heerf√ľhrers Albrecht von Wallenstein. Anschlie√üend fahren Sie in den reizenden kleinen Kurort Bad Liebwerda, der die besten M√∂glichkeiten zu Spazierg√§ngen bietet. Weiter geht es in den Ort Haindorf mit seiner barocken, doppelt√ľrmigen Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung, in der Sie eine kleine Holzstatue aus dem 14. Jh., das Gnadenbild ‚ÄěMater formosa‚Äú vorfinden. Einige alte, liebevoll restaurierte Fachwerkh√§user runden das Bild des Ortes ab.

    4.Tag Turnau
    Nach dem Fr√ľhst√ľck fahren Sie nach Turnau, wo Sie eine Stadtf√ľhrung haben. Turnau liegt √ľber dem Tal der Iser und ist selbst noch heute f√ľr seinen Granatschmuck weltweit bekannt. 1884 wurde die erste europ√§ische Fachschule f√ľr die Verarbeitung von Edelsteinen, Metallen und Schmuckerzeugung
    hier gegr√ľndet. Sie sehen das Dlask-Geh√∂ft in Dolanky bei Turnov. Es ist eines der sch√∂nsten und zugleich eines der typischen Beispiele der Fachwerkarchitektur Tschechiens.

    5.Tag Heimreise
    Heute treten Sie mit vielen neuen Eindr√ľcken die Heimreise an.
    Powered by First-Web