8 Tage ab € 249,00

Masurische Seenplatte

  • 7 x Übernachtung/Halbpension in der gebuchten Hotelkategorie
    1 x Stettin
    5 x Masuren
    1 x Posen
  • 1 x Rustikaler Grillabend im Rahmen der Halbpension
  • Reiseleitung für Ausflug Johannisburger Heide
  • Reiseleitung für Ausflug Sensburg, Heilige Linde und Wolfsschanze
  • Reiseleitung für Ausflug Allenstein
  • Reiseleitung für Masurenrundfahrt
  • Stadtführung in Niedersee
  • Stadtführung in Johannisburg
  • Stadtführung in Sensburg
  • Stadtführung in Allenstein
  • Stadtführung in Lötzen
  • Stadtführung in Nikolaiken
  • Eintritt & Führung Heilige Linde mit Orgelkonzert
  • Eintritt & Führung Wolfschanze
  • Schifffahrt auf dem Spirdingsee
  • Große Masurenrundfahrt
  • Ausflug Johannisburger Heide
  •   WTS­-Tipp:
     
    02.01.­-31.03.2017
    01.04.­-30.04.2017
    01.05.­-30.09.2017
    01.10.­-31.10.2017
    01.11.­-20.12.2017
    EZ­-Zuschlag ab
     





    249,00
    255,00
    285,00
    255,00
    249,00
    89,00
     
     
      P****mercure Mragowo Resort & Spa inkl. Zwischenübernachtungen im ****Hotel
     
    02.01.­-31.03.2017
    01.04.­-31.05.2017
    01.06.­-31.08.2017
    01.09.­-31.10.2017
    01.11.­-20.12.2017
    EZ­-Zuschlag ab





    329,00
    339,00
    389,00
    339,00
    335,00
    105,00
     
     
      WTS­-BONUS IM MERCURE­-MRAGOWO
    1 Getränk (Bier, Wein, Softdrinks) zum Abendessen & 1 Massage inklusive!
    Gilt:März­-Mai & September­-November
     
      pro Person:      
             
     
      pauschal:      
             
     

    Programm

    1.Tag Anreise Stettin
    Die Anreise erfolgt auf der von Ihnen gewählten Route nach Stettin. Übernachtung.

    2.Tag Stettin - Masuren (528 km)
    Morgens haben Sie die Möglichkeit zu einer Stadtführung in Stettin. In den Masuren haben Sie fünf Übernachtungen.

    3.Tag Johannisburger Heide
    Mitten in der Johannisburger Heide, im Forsthaus Kleinort, haben Sie die Möglichkeit, sich mit der weltbekannten Literatur des deutschen Schriftstellers Ernst Wiechert bekannt zu machen. Ein Erlebnis ist auch der Fluss Kruttinna, der von herrlichen Bäumen gesäumt wird. Sie haben die Möglichkeit, eine Staakenbootsfahrt durch die idyllische Landschaft zu machen und im Anschluss in Eckertsdorf das kleine Philipponenkloster zu besuchen. Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie den Ferienort Niedersee und Johannisburg mit seinem alten Rathaus und den Bürgerhäusern.

    4.Tag Sensburg - Heilige Linde - Wolfschanze
    Am Vormittag besichtigen Sie Sensburg. Sie kommen zum Rathaus aus dem Jahre 1825 und zum Landratsamt mit dem Denkmal von Krzysztof Celestyn Mrongowiusz; nach dem die Stadt benannt wurde. Weiter geht es die Stadtpromenade am Schoßsee entlang zum hiesigen Markt. Weiterfahrt zur geführten Besichtigung der größten Wallfahrtskirche Nordpolens in Heilige Linde. Anschließend Orgelpräsentation (Orgel aus dem XVIII Jh. mit 4000 Pfeifen und beweglichen Figuren). Am Nachmittag fahren Sie zur Wolfschanze, dem ehemaligen Hauptquartier und Attentatsplatz auf Hitler. Auf der Rückfahrt haben Sie die Möglichkeit zur Besichtigung einer der ältesten Kirchen der Masuren in Seehesten.

    5.Tag Allenstein
    Auf der Stadtführung in Allenstein (heutige Hauptstadt von Nordostpolen) sehen Sie die interessantesten Sehenswürdigkeiten dieser einmaligen Stadt. Sie sehen den Domkapitel, das Ritterschloss mit seiner Ausstellung von Exponaten aus dem Ermland und den Masuren. Mit Möglichkeit zur Besichtigung. In der Altstadt haben Sie einige Zeit zum Bummeln. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie den Tag in Allenstein beim Einkaufen  oder bei einem Spaziergang durch die schöne Landschaft.

    6.Tag Masurenrundfahrt
    Durch die schöne Landschaft der Masuren fahren Sie an vielen Seen vorbei nach Lötzen, dem heutigen Wassersportzentrum der Masuren. Beim geführten  Stadtrundgang gelangen Sie u.a. zur alten Drehbrücke am Kanal und zum größten Yachthafen der Masuren. Weiterfahrt nach Nikolaiken. Der beliebte Ort bietet einen schmucken Ortskern rund um die Kirche, den Sie bei einem geführten Rundgang erkunden werden. Freuen Sie sich danach auf  eine Schifffahrt auf dem Spirdingsee, dem größten See der Masuren.

    7.Tag Masuren - Thorn - Posen (411 km)
    Rückfahrt nach Posen. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit zu einer Stadtführung in Thorn, dem Geburtsort von Nikolaus Kopernikus. Thorn hat heute noch ein wundervolles historisches Stadtbild. Weiterfahrt nach Posen. Übernachtung.

    8.Tag Posen - Heimreise
    Mit vielen neuen Eindrücken fahren Sie zurück in die Heimatorte.

    Powered by First-Web