4 Tage ab € 145,00

Krakau da sollten Sie hin! 2018

  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im ****Hotel in Krakau
  • 1 x Abendessen im Hotel am Anreisetag
  • 1 x Abendessen mit Polnischen Gerichten im Restaurant in der Altstadt
  • Stadtführung in Krakau
  • Besuch des Waweldrachen
  • Ortstaxe
  •   Für Sie reservierte Termine:   
    30.03.­-02.04.2018
    26.04.­-29.05.2018
    03.05.­-06.05.2018
    10.05.­-13.05.2018
    18.05.­-21.05.2018
    24.05.­-27.05.2018
    31.05.­-03.06.2018
    07.06.­-10.06.2018
    14.06.­-17.06.2018
    21.06.­-24.06.2018
    28.06.­-01.07.2018
    05.07.­-08.07.2018
    12.07.­-15.07.2018
    19.07.­-22.07.2018













    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
     
     
         
    26.07.­-29.07.2018
    02.08.­-05.08.2018
    09.08.­-12.08.2018
    16.08.­-19.08.2018
    23.08.­-26.08.2018
    30.08.­-02.09.2018
    06.09.­-09.09.2018
    13.09.­-16.09.2018
    20.09.­-23.09.2018
    27.09.­-30.09.2018
    03.10.­-06.10.2018
    11.10.­-14.10.2018
    18.10.­-21.10.2018
    25.10.­-28.10.2018













    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
    145,00
     
      pro Person:      




    Einzelzimmerzuschlag
    1 x Abendessen im Hotel
    1 x Abendessen im Goralen-Restautant mit Musik & Folklore in Zakopane
    Floßfahrt auf dem Dunajec
    Schifffahrt auf der Weichsel zum Kloster Tyniec und zurück

    Eintritte & Führungen:
    Kloster Tyniec bei Krakau
    Salzbergwerk in Wieliczka











     
    85,00
    18,00

    25,00
    17,00

    20,00


    8,00
    25,00
     
     
      pauschal:      



    Reiseleitung für Ausflug "Die Berge der Hohen Tatra rufen..." inkl. Stadtführung in Zakopane
    Reiseleitung für Ausflug "Weichselfluss & Klostergarten"
     






    259,00

    140,00
     
     

    Programm

    Krakau ist ein Kleinod für jeden Reisenden. Es gibt viel zu entdecken: die bezaubernde Altstadt, der Wawelhügel mit Schloss und Kathedrale, das „Unterirdische Krakau“,  das nahegelegene Salzbergwerk in Wieliczka, die Hohe Tatra mit ihren beliebten Ferienort Zakopane sowie auch zahlreiche Genüsse aus der Musik, Malerei und nicht zu vergessen der Kulinarik.

    1.Tag Krakau

    Anreise nach Krakau. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

    2.Tag Krakau
    Ihr Stadtführer zeigt Ihnen die Stadt, die als kulturelles Zentrum des Landes gilt, auf der Liste der UNESCO-Kulturerben steht, die älteste Hochschule Europas vorweisen kann und nicht zuletzt durch den Film „Schindlers Liste“ eine weltbekannte Altstadt mit einem der schönsten Marktplätze Europas hat. Rund um den Markt reihen sich mittelalterliche Bürgerhäuser und Adelspaläste aneinander. In dessen Mitte befinden sich die berühmten Tuchhallen. Freizeit mit Möglichkeit zum Besuch des Wawelhügels mit Kathedrale und Schloss, die ehemalige Residenz der polnischen Könige. Das Abendessen  nehmen Sie in einem traditionellen Restaurant in der Altstadt mit polnischer Küche ein.

    3.Tag Krakau
    Gerne organisieren wir für Sie einen Ausflug (siehe WTS-Ausflugsmöglichkeit)

    4.Tag Heimreise
    Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

    WTS-Ausflugsmöglichkeit:
    Die Berge der Hohen Tatra rufen…
    Das kleinste Hochgebirge lockt mit seinem beliebten Ferienort Zakopane jährlich viele Besucher an. Auf dem Weg können Sie im Pieniny-Gebirge die verträumte Landschaft des Flusses Dunajec während einer Floßfahrt kennenlernen. Möglichkeit zum Abendessen in einer typischen Goralenhütte mit  Musik und Folklore.

    Weichselfluss & Klostergarten
    Mit dem Schiff können Sie auf der Weichsel, dem längsten Fluss Polens, zum Kloster Tyniec fahren. Das Benediktinerkloster thront mächtig auf einem emporragenden Kalksteinfelsen. Die Mönche leben nach dem Motto „bete und arbeite“. Kehren Sie im Kloster-Café ein und probieren Sie die Produkte aus dem klostereigenen Garten.

    Salzskulpturen im Bergwerk von Wieliczka
    Wir empfehlen Ihnen, das nur 12 km entfernte Salzbergwerk in Wieliczka zu besichtigen.Über 400 Stufen führt der Weg hinab in ein zugängliches und faszinierendes Labyrinth aus drei Etagen und bis zu 135 Meter untertage. Die 2,5 km lange Route führt durch Stollen und Kammern, in denen das Leben und Wirken der Arbeiter gezeigt wird, vorbei an Salzseen, kleinen Kapellen bis zur großen und einzigartigen Kapelle der Heiligen Kunigunde. Per Lift geht es wieder zutage.
    Powered by First-Web