13.09.2016: Irland - Neue F├Ąhre

Neue Fähre verbindet die großen Küstenrouten. Zwischen dem irischen Wild Atlantic Way bei Greencastle und der Causeway Küstenroute am Magilligan Point in Nordirland verkehrt seit Sommer wieder eine Autofähre, die Lough Foyle Ferry. Die wieder aufgenommene Fährverbindung erspart mit 15-minütiger Überfahrt eine Überlandfahrt von 75 Minuten. Die Fähre verbindet den Norden der Republik Irland und seinen Teil des Wild Atlantic Way mit Nordirland und der Causeway Coastal Route. So kann etwa die Besichtigung des Leuchtturms Malin Head auf der Halbinsel Inishowen zusammen mit dem Besuch des UNESCO-Welterbes Giant‘s Causeway oder „Game of Thrones“ Drehorte entlang der Antrim Küste auf einem Tagesprogramm stehen. Beide Küstenstraßen garantieren frische Atlantikluft, pures Road-Trip-Feeling, sagenhafte Naturschönheiten und Blicke auf eindrucksvolle Klippen und traumhafte Buchten. Die Lough Foyle Ferry verkehrt alle 40 Minuten. Mehr Informationen finden sich unter www.loughfoyleferry.com sowie unter www.ireland.com.
Powered by First-Web